Kabelanschluss erden ?

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von Computerfred, 13. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Computerfred

    Computerfred Kbyte

    Tach auch

    Ein Kollege sagte, der Anschlusskasten muss geerdet sein.
    Ein anderer sagte, nö,brauch nicht.

    Was ist denn nu richtig ??
    Gruß Chris

    [​IMG]
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Hast du den Kasten selbst gesetzt?
    An der Erdungsklemme ist anscheinend schon etwas angeschlossen.
     
  3. retsnom

    retsnom Halbes Megabyte

    1. Beantworte die Frage von deoroller

    2. Das sieht nach einem HÜP 862 aus. (Ich sehe jedoch keinen grün-gelben Draht in der mittleren Durchführunstülle, also ist dieser HÜP weder geerdet noch am Potenzialausgleich angeschlossen)

    3. Nach VDE-Vorschriften ist jeder HÜP zu erden. Wenn ein Übergabepunkt nicht geerdet werden kann, wird ein galvanisches Trennglied zwischen dem HÜP und dem Hausanschlussverstärker eingebaut.

    4. Beachte die Erdungsvorschrift des zuständigen Kablenetzbetreibers!
     
  4. Computerfred

    Computerfred Kbyte

    Hallo

    Den Kasten habe ich nicht eingebaut. Das Antennenkabel habe ich angeschlossen.
    Damals kamen "die" mit dem Kabel die Strasse rauf und haben jeden Mensch gefragt, ob sie
    Kabelfernsehen haben wollen. Dann kam der Kasten in den Keller, so wie auf dem Bild.

    Na, dann werde ich das Ding mal erden.
    Besten Dank für die Info.

    Chris
     
  5. hans10

    hans10 CD-R 80

  6. Computerfred

    Computerfred Kbyte

    da haben die Postmenschen damals etwas geschludert...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen