1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kabellänge

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von julian14, 29. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. julian14

    julian14 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    379
    Hallo!
    Habe mal eine Frage: Kann es sein, dass ein Modem langsamer ist, wenn das Kabel sehr lang ist?
    mfG Julian
     
  2. Mokiss

    Mokiss Byte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    55
    Hi anfangs hatte ich einen 50m kabel,dann reduziert auf 30m,und jetzt einen 20m Kabel und merke den unterschied nicht.
    beim gamespy hab ich immer nen durchschnitts ping von 70ms.
    egal wie lang der Kabel war.
     
  3. nad3

    nad3 ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Da es verschiedene Modemtypen gibt, kann man die Frage nicht pauschal beantworten. Es hängt auch immer vom angeschalteten Gegenstück ab (bei Datenkabeln z.B. der PC, bei Telefonkabeln z.B. eine Telefonanlage usw.) oder auch von evtl. paralell verlaufenden Stromleitungen. Je höher die Übertragungsrate auf der Leitung ist, um so empfindlicher ist sie gegen Einflüsse von außen (deshalb auch die eventuelle Abschirmung der Kabel). Bei herkömmlichen analogen (Telefon-)Leitungen kann man das Kabel eigentlich ohne Probleme verlängern. Bei ISDN-Anschlüssen ist die Kabellänge von einer zusätzlichen Spannungsversorgung auf dem "So-Bus" abhängig. 10-15m von der letzten ISDN-Steckdose müssten aber immer gehen. Bei DSL-Anschlüssen kann man sich die Vorgaben für PC-NetzwerkAnschlüsse halten. Vorsichtig sollte man bei einer Verlängerung von PC-Anschlüssen (also USB, seriell, parallel, Monitor) sein. Da hier eine höhere Übertragungsrate herrscht, ist die Verlängerung der Leitung in den meisten Fällen gleichbedeutend mit Übertragungs- oder Datenverlust.
    Übrigends hatte ich auch schon Probleme mit einer "aktiven" USB-Verlängerung
     
  4. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Originalkabel=4 Meter, zu kurz
    Verlängerungskabel im Telefonladen gekauft= 10 Meter,
    beide zusammen= kein Unterschied im Tempo zum kurzen Kabel.
    MfG.
     
  5. _Daniel_

    _Daniel_ Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    127
    Es muss natürlich "abgeschirmt" heißen, das bedeutet, dass das Kabel eine zusätzliche Ummantelung hat, die Störungen von Außen abhalten soll.
    [Diese Nachricht wurde von _Daniel_ am 02.06.2003 | 18:16 geändert.]
     
  6. julian14

    julian14 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    379
    Was ist "abgeschrimt"?
     
  7. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ja, wenn es nicht abgeschrimt ist.
    Aber die heutigen "neuen" Kabel, sind meistens abgeschrimt. Aber trotzdem, darf dann das Kabel nicht ein paar Kilometer lang sein !! ;-)

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen