1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kabelqualität? Unscharfes Bild bei Switch?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Carbonat, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carbonat

    Carbonat Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    85
    Hallo,

    brauche mal wieder Eure Hilfe, vielleicht bin ich ja auch irgendwann so weit, dass ich mal helfen kann :bet:

    Habe einen Switch, um meine beiden PC's an meinen Monitor anzuschließen. Läuft alles wunderbar nur ist mein BIld sehr verschwommen. Alles auf dem Monitor hat einen kleinen "Schatten" nach rechts.

    a) Woran erkenne ich, ob ein Monitorkabel eine gute Qualität hat? (vielleicht liegt es ja daran)

    b) So wie überall angegeben schalte ich erst den Switch auf den Monitor, dann den Monitor an und dann fahre ich erst den PC hoch. Nun wiederhole ich das selbe mit dem anderen PC. Mache ich da alles richtig?

    c) Woran könnte es noch liegen? Kann mir jemand Tipps geben?

    d) Falls mein Switch (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5148399316) einfach zu schlecht ist, welchen hochwertigeren könntet ihr mir empfehlen? Will mir jetzt keinen megateuren kaufen und es liegt doch an was anderem :D

    Hoffe ihr könnt mir helfen!

    Lieben Gruß,

    Ludwig

    P.S. Grafikkarte ist Elsa Gladiac 511 und Club Geforce FX-5200; andere Auflösungen und Frequenzen ändern auch nichts. :(
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    einen (kleinen) qualitätsverlust kann man bei kvm-switches nicht vermeiden; bei elektronischen umschaltern (die sind qualitativ besser) kommt der verlust fast nur durch die zusätzlichen steckverbindungen zustande, bei mechanischen (z.b. deiner!) kommen zusätzlich noch die verluste durch die schalter im gerät hinzu.

    ich habe mal bei einer kundin einen elektronischen umschalter (noname, um die 40€ inklusive kabel) verbaut; die macht darüber u.a. das design für ihre verpackungen damit - die hat sich noch nie über schlechte bildqualität beschwert; ist aber schon ein paar jährchen her.
    http://www.geizhals.at/eu/?cat=kabelsw&sort=artikel&bpmax=&asuch=kvm&filter=+Angebote+anzeigen+
     
  3. Carbonat

    Carbonat Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    85
    Glaube ein elektronischer Switch wäre dann wirklich nicht verkehrt. Habe mir erst einen mechanischen gekauft, um Systemleistung nicht zu beanspruchen.

    Du denkst dann sicherlich an sowas hier, oder?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77163&item=5153404956&rd=1

    oder

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77163&item=5153417598&rd=1

    Oder würdest Du mir schon ein "Profigerät" empfehlen?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77163&item=5153408818&rd=1

    Ich kenne mich da echt nicht aus, will einfach keinen Augenschaden haben und entspannt mit den beiden PC's arbeiten.

    Danke schon mal für die Tipps!

    Gruß, Ludwig
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    systemleistung beanspruchen??? elektronische switches haben eigene "prozessoren", die belasten den pc überhaupt nicht.

    ich habe mich mit dem thema nicht sonderlich auseinandergesetzt, aber generell sollte auch der billigste elektronische umschalter 100x bessere qualität liefern als der tollste mechanische.
    wichtig ist, dass du mit der bildwiederholrate innerhalb vom übertagungsbereich vom switch bleibst. also wenn du mit 1024x768 bei 85Hz arbeitest braucht dein switsch mindestens 2*1024*768*85=133693440Hz = 134MHz bandbreite, damit du eine gute bildqualität hast. (der 2'er faktor ist für die sicherheit nach oben)

    beim ersten link steht leider nichts dabei, aber die anderen umschalter gehen beide. (400MHz und 200MHz)
     
  5. Carbonat

    Carbonat Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    85
    Das hat mir sehr geholfen! Hab mir jetzt mal nen den Switch ersteiger:

    EDIMAX EK-PS2D KVM Switch

    EDIMAX KVM switch series has complete keyboard and mouse emulation for simultaneous PCs boot-up process and it is loaded with features such as : Hot-Key : It make the KVM simple to use and manage. Front panel push button : That allows you to switch between each PC Auto scan control : with audible feedback. Support Microsoft Intellimouse, Logitech Net Mouse, etc... Support DOS, Win3.X, Win95/98/98SE/2000/ME/XP, WinNT, Netware, Unix, Linux Hot Plug - Add or Remove Connected PCs for Maintenance Without Powering Down the KVM switch or PCs. Very High Video Quality - Up To 1920 x 1440 Bandwidth: 200MHz No Software Required : PC selection via Push Buttons, Hot Keys Auto Scan Mode for monitoring PCs Keyboard status restored when switching PCs LED Display for easy status monitoring Buzzer sound for switching port confirmation. 2 port KVM switch is compact size design, easy portable.

    Warte jetzt bis das Ding da ist und dann hoffe ich, dass das ganze besser klappt! Vielen Dank für die Tipps!

    Gruß, Ludwig
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen