1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kabelsalat

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von poro, 16. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Trotz Kabelbindern und Klettverschlüssen is bei mir Kabelsalat angesagt. Denn kein Kabel hat ja die optimale Länge.
    Nun die Frage. Es dürfte doch ohne weiteres möglich sein, die Stromversorgungskabel(nicht Mainboard) durchzutrennen, und mit Lüsterklemme(n) oder Ähnlichem so zu Verteilen, das jedes angeschlossene Gerät gerade so erreicht wird. Kabelbäume(?) werden dann mit Spiralband ummantelt.
    Sonst nichtbenutzte fallen ja dann wech(Diskette kann man ja bei Bedarf anschließen), und können z.B. für die Lüftersteuerung genutzt werden.


    Da das hier eigentlich eine Frage seien sollte, mache ich jetzt ein ?
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Das rächt sich irgendwann. An sich ist gegen das Kürzen nichts einzuwenden, aber meist sind die Kabel 4 Wochen später zu kurz...

    Gruss, Matthias
     
  3. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Dann mach ich halt 4 Neue.
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Wo ist das Problem die zu langen Leitungen, wie eine Zieharmonika zusammenzufalten und mit Bindern zu fixieren?
    Solange es sich nur um Stromkabel handelt, ist es Jacke, wie Hose, ob man die Kabel kürzt. Nur sollte man auf einwandfreien Kontakt achten, da auch kleinste Wackler bei der Festplatte zu ausfällen und damit möglichen Datenverlust, bis hin zu zerstörten Sektoren führen können.
    Mach mal ein Bild, wenn du fertig bist. :D
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wenn du lüsterklemmen nimmst, wirst du garantiert mit der zeit :heul:

    habe mir mal damit ein y-kabel gebastelt; faszit: alle 2 wochen hab' ich die klemme nachziehen müssen, weil ein wackeler drinnen war. seehr lästig.
    kabel verlöten und schrumpfschlauch drüber ist am saubersten und hält gut.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Quetschverbinder sind auch eine brauchbare Lösung (wenn man keine Billigzange verwendet).

    Gruss, Matthias
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Es gibt auch eine Verteilerdose für so Sachen, soll angeblich im Modderzubehör anzutreffen sein. Daran sollte man aber nur Lüfter, Beleuchtung usw. anchließen und keine Festplatten und Grafikartenzusatzanschluss, da die Geräte bei Stromschwankungen mit Aussetzern reagieren könnten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen