kann balt net mehr

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von cano, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cano

    cano Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    hi,
    bin voll das sorgrn kind, habe suse linux7.3
    instaliert sollte als roter dienen und auf dem
    anderren rechner xp laufen, ich bekomme es leider seit 1 woche nicht gebacken mit
    dem xp durch linux ins internet.
    pingen von linux geht alles die ipadressen
    der dns das internet einfach alles
    nur xp ohman, da kann ich nur auf ip pingen
    aber nicht auf dns weiss nicht mehr weiter

    gruß cano
     
  2. Adi4Web

    Adi4Web Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    86
    Hallo,

    Hast Du den Defaultrouter beim WindXP auf die Adresse von Linux eingestellt? Das musst du unbedingt machen, damit die Daten den Weg zum Internet finden.

    Gruss
    Adi
     
  3. cano

    cano Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    ok versuch ich das mal dank dir
     
  4. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Dann kann es zumindest nicht an der Firewall liegen. Du solltest einfach mal bind installieren, das sollte dank RPM auch keine allzugroßen Schwierigkeiten machen.
     
  5. cano

    cano Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    das sieht bei mir so aus

    linux1:~ # iptables -L
    Chain INPUT (policy ACCEPT)
    target prot opt source destination

    Chain FORWARD (policy ACCEPT)
    target prot opt source destination

    Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
    target prot opt source destination
     
  6. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Wenn du auf dem Linuxrechner eine Firewall laufen hast, würde ich sie auf jeden Fall mal ausstellen und das Ganze dann nochmal probieren. Ob Datenverkehr gefiltert wird kannst du mit dem Kommando "iptables -L" nachprüfen. Sollte das Ganze etwa so aussehen läuft keine Firewall, ansonsten poste hier mal wie das Ganze bei dir aussieht.

    Chain INPUT (policy ACCEPT)
    Chain FORWARD (policy ACCEPT)
    Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
     
  7. cano

    cano Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    achso nochwas
    das wird doch mit sicherheit auch ein grund sein das ich mit xp nicht ins i-net komme oder
     
  8. cano

    cano Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    35
    hi,
    danke für die antworten
    habe ich das richtig verstanden das heißt bind habe noch nie was davon gehört
    werde es ausprobieren
    ich kuck auchmal auf der web seite für mehr input
     
  9. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Du kannst also die Server über die IP-Adressen von deiner Windowskiste aus erreichen, allerdings kann keine Namensauflösung betrieben werden, sehe ich das richtig? Am besten du installierst auf deinem Router einen DNS-Server. Der am häufigsten genutzte DNS-Server ist bind, er sollte als Paket bei SuSE dabei sein und schon fertig konfiguriert installiert werden. Du musst dann nur bei deiner Windowskiste den DNS-Eintrag auf die IP-Adresse deines Routers im LAN setzen.
     
  10. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Da ich selbst einen Hardwarerouter verwende kann ich Dir nur das Linux - Wegweiser für Netzwerker empfehlen. Online unter http://www.oreilly.de/german/freebooks/linag2/inhalt.htm zu finden.

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen