1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

kann eine datei nicht kopieren :-(

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von rudkowski, 27. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rudkowski

    rudkowski Byte

    hallo liebe forumsleser!

    kann mir das mal bitte jemand erklären: ich habe eine 7gb große filmdatei auf meiner internen festplatte.
    nun will ich diese auf meine externe firewireplatte überspielen (die firewireplatte ist in 4 partitionen a 30gb als fat32 formatiert).

    obwohl ich mit 30gb absolut genug speicherplatz habe, bricht win xp den kopiervorgang immer ab (mit der begründung nicht genug freier speicher).

    nun bin ich ratlos... (kleinere dateien werden anstandslos kopiert)

    die externe platte kann ich übrigens nicht anders einrichten, weil sie gleichzeitig an meinem apple notebook betrieben wird (und das kann außer den mac-eigenen formaten nur fat32, aber nicht ntfs lesen).

    danke schon mal im voraus,
    gruß martin
    [Diese Nachricht wurde von rudkowski am 27.04.2003 | 13:17 geändert.]
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Du könntest natürlich alternativ den Film auch in 2 ZiP RAR ACE oder sonstige Archive aufteilen - es muss nur ein Format sein das dein Mac auch entpacken kann. Falls der MAC nicht auch so ne Beschränkung mit der Dateigröße hat.

    J2x
    Der Mac}s nur von Fotos kennt ;-)
     
  3. rudkowski

    rudkowski Byte

    na super...

    trotzdem danke für deine antwort, jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin. werde den film jetzt halt so komprimieren müssen, dass ich unter die 4gb-marke komme.

    gruß martin
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Das ist ganz einfach erklärt:

    Die Maximale Größe einer Datei beträgt bei FAT32 4GB. Das sind exakt 3 GB zuwenig für die Datei. Entweder du verkleinerst die Datei oder Konvertierst eine Partition in NTFS.

    J2x
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Wenns eine .avi Datei ist dann kannst du sie mit AviChop splitten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen