1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kann kein betriessystem installieren

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Zocker01, 15. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    Hallo,

    ich habe mir ein neues mainboard (ASUS A7N8X Del.), einen ATHLON XP2600+ und eine XELO ATI 9700 Grafikk. gekauft.
    Jetzt habe ich die sachen alle eingebaut, und möchte mein betriebssystem neu installieren.
    beim Windows XP pro setup kopiert er erst alle daten, die er für das setup braucht (alle möglichen treiber). Dann wenn es mit der installation "so richtig los gehen soll", kommt ein BLUE SCREEN mit folgender meldung:
    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL. dann steht unten noch was von USBPORT.SYS.

    Hat jemand eine Idee, wie ich meinen rechner wieder funktionstüchtig machen kann??
    Ich habe auch schon probiert, win 98se zu installieren, aber das funzt auch nicht.
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Ich bin zwar nicht gerade ein Freund von Bill Gates, aber Deinen Kühler hat der nicht falsch montiert.
    Toll sind die Fehlermeldungen von XP, haben so gar nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun. Wahrscheinlich werden die von einem Zufallsgenerator produziert.
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Glaube versetzt Berge....
     
  4. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    Hallo zusammen,

    also mein Problem ist beseitigt !
    Es war der CPU-Kühler! Er saß nicht korrekt drauf. Also die CPU wurde zu heiß?!?!
    Aber warum ist das Windows Setup immer an der selben stelle abgestürzt?? Naja, so ist das halt bei Microsoft...

    Vielen Dank aber trotzdem für eure Hilfe.
     
  5. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Wenn du ICQ hast,dann kannst du vieleicht den Verfasser von diesen Posting unter dieser Nummer ereichen:ICQ: 166708413

    Oder seine E-Mailadresse findest du auch bei seinen Namen...

    Vieleicht kann er dir eine Lösung für dein Prob nennen. :-)

    mfg
    Jonny
     
  6. Zocker01

    Zocker01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    hallo,
    das ist ja eigentlich eine guter lösungsvorschlag. aber ich kann damit nicht wirklich viel anfangen. hier sind nochmal die genauen angaben zu dem bluescreen:

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Stop: 0x000000D1 (0x00000000, 0x00000002, 0x00000001, 0xF76F8334)

    USBPORT.SYS - Adress F76F8334 base at F76F0000, DateStamp 3b7d868b.

    ich hoffe jemand kann mir dazu einen lösungsvorschlag machen, ich weiß nicht mehr weiter, ich habe auch schon versucht, die usbports abzuschalten aber das hat auch nichts genützt...

    HIILLLFEEE
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hallo,

    schalte im Bios erst mal die USB-Ports
    ab und schau ob du dann das System installieren kannst. Irgendeine Hardwarekomponente ist scheinbar nicht kompatibel zu den beiden Windows Versionen bzw. zu der Treiberdatenbank die Windows mitbringt.
    Versuch es mal mit deiner alten Grafikkarte....

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 15.06.2003 | 14:57 geändert.]
     
  8. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi

    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (Text von KillerBee):

    Diese Fehlermeldung "IRQL_not_less_or_equal" tritt auf, wenn von einem Kernelmode-Prozess bzw. ein Treiber versucht in eine falsche Adresse zu schreiben auf die er kein Zugriffsrecht hat.

    Meist passiert das, wenn ein Programm von einen fehlerhaften Zeiger, auf die falsche Adresse verwiesen wird. Das Programm versucht nun auf diese fehlerhafte Adresse zuzugreifen, was zu einen Fehler führt. Passiert das im Benutzermodus, kommt es zu einer Zugriffsverletzung und das Programm wird beendet. Passiert das aber bei Treibern, die ja meist im Kernelmodus ausgeführt werden, so wird eine STOP 0x0000000A Meldung ausgegeben.

    Um jetzt herauszufinden welcher Treiber diese Meldung verursachte, muss man diese Fehlermeldung auswerten. Ich versuche hier mal anhand einer Beispielfehlermeldung aufzuzeigen welche Informationen was aussagen.

    STOP 0x0000000A(0xZZZZZZZZ,0xYYYYYYYY,0xXXXXXXXX,0xVVVVVVVV)

    Nur eine kleine Information:
    IRQL_not_less_or_equal

    ** Address 0xVVVVVVVV has base at [address] - [driver]

    Parameter - Bedeutung:
    0xZZZZZZZZ - Falsche Adresse auf die verwiesen wurde
    0xYYYYYYYY - IRQL, der erforderlich war, um auf den Speicher zuzugreifen
    0xXXXXXXXX - Zugriffsart (0 lesen oder 1 schreiben)
    0xVVVVVVVV - Adresse der Instruktion, die versuchte auf den Speicherbereich zuzugreifen

    Liegt der letzte Parameter (0xVVVVVVVV) im Adressbereich eines Gerätetreibers des Systems, weiß man, welcher Gerätetreiber gerade lief, als der Speicherzugriff geschah. Dieser Treiber ist oft in der dritten Zeile des STOP Bildschirms zu finden.

    Mit Hilfe dieser kleinen Anleitung, solltest du herausfinden, welcher Treiber der
    Schuldige ist.

    Quelle:http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=309559&bwpage=4&bwsortorder=ascending

    mfg
    Jonny
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Versuch mal in BIOS den USB abzuschalten.

    Nach der Installation kannst du ihn ja wieder einschalten...
     
  10. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Hast du evtl.irgentwelche USB-Geräte bei der Installation angeschlossen.Diese könnten den Blue Screen verursachen...

    mfg
    Jonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen