1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kann nicht von SATA booten!?!?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Phase, 5. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    evtl. kann mir jemand helfen!!!

    Ich habe das Gigabyte Mainboard GA-7VAXP Ultra!

    Habe dort eine Festplatte an einen der beiden SATA Channel angeschlossen.
    Bei Windows installation fürge ich mittels F6 den Treiber hinzu,kann dann die Platte auch partitionieren und alles.

    Wenn er dann nach dem kopieren der Dateien neu starten will friert der Rechner ein, immer bein Windows Startbalken!

    Was muss ich evtl. genaues im BIOS einstellen?

    Bei den Boot devices gibt es kein SATA!

    Hab auch SCSI probiert, keine Ahnung was das soll?

    Kennt jemand das selbe Probblem, und kann mir helfen!

    MfG
    Karsten
     
  2. Casanova81

    Casanova81 Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    45
    Hi,

    ich so n ziemlich ähnliches Problem mit der WD Raptor auf nem Asus A7V600! Wenn ich beim Setup mit F6 den Treiber installiere, erkennt er meine Platte später trotzdem net!

    Im Bios kann ich nix finden!

    Hat einer von euch viell. ne Ahnung?

    Danke
     
  3. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Ja klar sonst klappt alles, habe vorher 2 40er IDEs drin gehabt!
    Mit Windows XP, ATI 9500pro etc etc.

    Ging alles wollte halt nur die Performance durch 150MB/s für die Festplatte nutzen, warum auch nicht wenns das Board kann, wäre schade drum, dacht ich mir!

    Gruß
     
  4. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Ja klar sonst klappt alles, habe vorher 2 40er IDEs drin gehabt!
    Mit Windows XP, ATI 9500pro etc etc.

    Ging alles wollte halt nur die Performance durch 150MB/s für die Festplatte nutzen, warum auch nicht wenns das Board kann, wäre schade drum, dacht ich mir!

    Gruß
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das kann schon Nerven kosten.. kenne das wenn man sich da im Kreis dreht und der Mist will nicht funktionieren.
    Hoffe dass es mit dem neuen Treiber funktioniert, ist ja eigentlich eine feine Sache so eine SATA-Platte.

    Hat die Hardware mit einer IDE-Platte schon einmal einwandfrei funktioniert ??.

    Gruss
    Wolfgang
     
  6. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Hab mir gerade neuen Treiber gezogen, sieht jetzt im F6 Menü auch anders aus, kann jetzt wählen zwischen XP und 2000!

    Na mal sehen was passiert, muss jetzt rauchen gehen.... ;D

    Dann seh ich weiter....*grns*
     
  7. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Danke erstmal für Deine Bemühungen!

    Hab das mit der HDD-0 auch schon gelesen - ich glaub auf nickles.de

    Aber lade gerade noch mal nen neuen Treiber, dann schau ich mal was er dann sagt!

    Gruß
    Phase
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hallo,

    Im Bios den Modus von Raid(Standart) auf Base stellen..

    Booten von SATA geht, wenn keine bootfähige HDD an IDE hängt (dann ist die SATA HDD-0).
    Beim Setup von Windows den SATA-Treiber laden (Bei der Frage nach dem Installieren zusätzlicher SCSI Treiber)und Windows erkennt dann die Festplatte.

    Schaue nochmal hier ob du den neusten Treiber hast:
    http://www.gigabyte.de/Motherboard/Support/Driver/Driver_GA-7VAXP Ultra.htm

    Gruss
    Wolfgang
     
  9. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Brauche aber den Treiber dennoch da windoof sonst gar keine Festplatte findet!

    Ich denke es ist irgendwas im BIOS

    .....?!?!?

    mhmmmm
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hallo,

    wenn du keinen Raidbetrieb benötigst lass doch einfach den Treiber für den Raidcontroller weg. Versuche mal ob es ohne den Treiber funktioniert.

    Gruss
    Wolfgang
     
  11. Phase

    Phase ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    habe schon WINXP und 2k probiert!
    immer das selbe!

    Der RaidControler ist von Silicon!

    SIL3112 mit original Treiber von CD!

    Habe im BIOS den Controler auf BASE gestellt also nicht als RAID!

    Hab langsam die schnau.... voll, sorry!
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    sieht so aus als wenn Windows den Treiber nicht mag. Welches Windows ist es denn und welchen Treiber hast du installiert ???.

    Gruss
    Wolfgang
     
  13. Natenjo

    Natenjo Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    bitte um hilfe ich hab das gleiche problem und das gleiche bord. Wenn ich windows von meiner alten IED platte boote funktioniert alles perfekt. Und die platte wird auch unterm arbeitsplatz angezeigt. Nun hab ich aber mit Drive Image 7.0 die festplatte gespiegelt, danach hab ich mir gedacht "alles schön und gut jetzt müsste es ja klappen wenn ich die andere entstöpsle" aber pustekuchen beim booten kahm dann nur so ein balken de so aussah

    DHPC................................................./

    dieser balken wuchs bis zum ende es bildschrimes udn danach sagte er ich sollte eine bootdiskette einlegen...Ws soll ich nur tuhn. Bitee helft mir!:bitte: den ich:bahnhof: :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen