1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Kann Ordner nicht löschen Zugriff verwei

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von xtititi, 2. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xtititi

    xtititi ROM

    Ich hab WinXP und habe von einem alten Betriebssystem noch Ordner auf meinem Rechner! Wenn ich sie anklicke kommt die

    Meldung: Zugriff verweigert!
    kann ich die Ordner dennoch entfernen?

    bitte um Antwort
     
  2. interlook

    interlook Byte

    Die Hardcore Variante für NTFS wäre: Melde Dich im abgesicherten Modus als Administrator an, das hebelt sogar die Windows File Protection aus. Dort kannst Du dann den Besitz der Ordner übernehmen und probieren was dann passiert, beim Löschen.

    Gruß, Andreas
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Ordner enthält eine Datei oder der ORdner ist von einem Task geöffnet oder du hast keine Berechtigung des Zugriffs, falls sich der Ordner in einem NTFS Dateisystem befindet.
     
  4. interlook

    interlook Byte

    Dazu müsste man einige Sachen wieder klären: Welches XP hast Du? FAT32 oder NTFS? Ist das die Systempartition (meist C:\)? Hast DU Dienste wie NortonSystemWorks o.ä. installiert?

    Gruß, Andreas

    PS: Falls es FAT32 ist, versuch mal mit einer BOOTDISK zu starten und das Ding manuell vom DOS aus zu löschen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen