Kann Pocket Excel mit VBA-Makros umgehen?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mbergold, 20. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mbergold

    mbergold Byte

    Registriert seit:
    23. August 2000
    Beiträge:
    38
    Wenn ich mich nicht irre, bietet die deutsche Software-Schmiede SOFTMAKER (www.softmaker.de) eine Version der Excel-Clone "planmaker" für Pocket-Pcs an, bei welcher der volle Excel-Funktionsumfang erhalten bleibt!
     
  2. User4325

    User4325 Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    163
    @mbergold, möchte mich anschliesen obwohl ich Softmaker bis jetzt noch nicht probiert habe. Ist nur komisch, dass PC-Welt erst vor ca. 1 Woche Softmaker als big Tipp rausgebracht hat und jetzt wissen Sie es schon nicht mehr.
    Übrigens muss man xls-Dateien nicht unbedingt nach pxl konvertieren. Ich habe ein simples Fahrtenbuch mit einigen einfachen Berechnungen und farblichen Hervorhebungen welches ich sowohl auf dem PPC (WM 2003SE)
    als auch auf dem PC ohne Konvertierungen bearbeite und nur über WLan hin-und herkopiere. (ActiveSync habe ich gar nicht installiert)
    Open Office erzeugt übrigens auch Word und Excel Dateien für den PPC allerdings haben die ein Grösse, da wird es einem schwindlig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen