Kasperski Antivirus trennt Netzwerkverbindung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Ducksi, 14. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ducksi

    Ducksi ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe meinen Norton AV heruntergeschmissen und auch alle Einträge per Hand in der Reg etc. entfernt. Danach habe ich - nach einen Neustart - die Kasperski 5.0 Antivirensoftware installiert. Sobald diese installiert ist, komme habe ich mit diesen Rechner keine Netzwerkverbindung mehr (weder zu anderen Rechnern noch zu DSL). Wird die Software wieder deinstalliert, funktioniert alles wunderbar. Habe als Test die Freeware von AntiVir auf den Rechner installiert. Auch da funktioniert mein Netzwerk ordnungsgemäß.
    Frage:
    Was macht der Kaspersky und wie bekomme ich den auch auf den Win 2000-Rechner in die Gänge. Ich habe mehrere Einzelplatzversionen vom Kaspersky 5.0, und diese laufen unter WinXP einwandfrei. Auch auf den WinXP-Rechnern war vorher die Norton-Software.

    Gru? Ducksi
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Kaspersky 5.0 hat eine integrierte Firewall/Paketfilter.
    Schalte den mal aus.
    Ich benutze noch 4.5, weil mir das Ding auch auf den Sack gegangen ist. Das ist zusätzlicher Code, den ich nicht will.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen