kassiert der "smart surfer" mit?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von ulrik, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Hi Leuts!
    Ich habe bis heute keine klaren Vorstellungen, wie der smart
    surfer von "web.de" funktioniert;
    kassiert er zusätzlich, wenn ich ihn benutze?
    Also nicht nur, wenn er einmal pro Tag die Provider-Daten durch
    einmaliges Herunterladen
    aktualisiert, sondern auch wenn ich ihn (den smart surfer) die
    günstigste Verbindung wählen lasse?
    Wenn ich mich mehrmals pro Tag (wenn auch nur kurzzeitig)
    online begebe und smart surfer hängt finanziell zusätzlich mit
    drin, wäre es womöglich vernünftiger, selber (über teltarif.de)
    nur alle paar Tage den günstigsten Provider anzeigen zu lassen?
    Was ist eure Meinung? Bitte macht mich schlauer!
    Danke und mfG.
    [Diese Nachricht wurde von ulrik am 14.05.2002 | 13:39 geändert.]
     
  2. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Hallo nightwing! Bin erst jetzt wieder im Forum! Deahalb auch Dir
    Danke für Deine Antwort! Werde also den smart surfer guten
    Gewissens benutzen. MfG.
     
  3. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Hi ulrik,

    petack hat schon das meiste geschrieben, hier nur eine kleine Ergänzung:
    - Du kannst auch einstellen, daß er dir nur Anbieter anzeigt, die sekundengenau abrechnen, oder keine Einwahlgebühr verlangen.

    HTH

    Grütze nightwing
     
  4. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Danke petack!
     
  5. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Also soviel ich weiß hat der Smart Surfer eine Tabelle/Datenbank in der die Call-nby-Call Anbieter samt Gebühren drin stehen. Er wählt automatisch den "günstigsten Tarif" aus, indem er die aktuelle Zeit mit seiner Datenbank vergleicht. Dumm sind nur Uhrzeiten wie 17:59 Uhr, wenn nach einer Minute der Tarif sich sowieso ändert.

    Empfehlung: Suche dir einen Provider, dessen Tarife dich glücklich machen und bleibe bei ihm. Es geht meist sowieso nur um 10tel Cent, die dann wieder aufgerundet werden, sobald die Verbindung getrennt wird. Außerdem rechnen die Anbieter minütlich ab, was dir bei Abrufen von Emails mit etwa 30 Sekunden nicht weiterhilft.

    Ciao petack

    Es ist ein weites Thema, bei weiteren Fragen mail mich an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen