1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kauf von DVD, CD-R oder CD-RW-Gerät?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Werner Sch., 2. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werner Sch.

    Werner Sch. ROM

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Ich möchte einen neuen PC kaufen und kenne mich bis anhin nur mit CD-ROM-Geräten aus. Soll ich nun ein DVD und ein Gerät zum brennen kaufen oder reicht es, wenn ich nur ein CD-R-Gerät kaufe? Kann ich damit auch DVD\'s in guter Qualität anschauen? Soll ich ein CD-R oder/und und CD-RW--Gerät kaufen?

    Vielen Dank für einen guten Tipp!

    Lieber Gruss

    Werner
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Romulus !

    Schön und gut was du schreibst (sieh an , auch ein Mitsumi 480x :-) ) aber es bestätigt nur meine Meinung . Du sagst immer wieder das die heutigen Geräte Dauerbetriebstauglich sind und da stimme ich dir ja zu , hab nie was anderes behauptet . Nur eins kannst du nicht abstreiten : Wenn du die Arbeit auf zwei Laufwerke verteilst (Brenner zum einlesen , brennen , DAE - DVD-ROM zum Daddeln usw.) dann halten beide Laufwerke länger als wenn man mit dem Brenner oder einem Kombigerät alleine schafft , das ist schlicht und einfach weniger Abnutzung . Dadurch das Brenner und Kombilaufwerke teuer sind als ein DVD-ROM ergibt es sich von selber das man GÜNSTIGER fährt , wenn man beides hat und nicht ein Gerät alleine stresst , da man dieses eine (teure) dann neu kaufen muss . So ne Art Mischkalkulation eben .....

    Ach übrigends (um auf deinen Auto-Vergleich zu kommen) :

    Der Vergleich mit dem Auto hinkt , da die Preise für einen Skoda Fabia TDI (mein Traumauto!) schon etwas (!) über dem meines Brenners liegt :-) Selbst wenn es billiger wäre zwei Autos zu fahren , wer kann sich das leisten ?!? Die die es könne interessiert Geld eh nicht - Ich rede von zwei Autos PRO PERSON wohlgemerkt.

    MfG Florian

    PS : Ich habe noch ein altes 8x SCSI CD-Rom von Pioneer , das ist auch nicht kaputtzukriegen , aber so eine Qualität wird meiner Meinung nach nicht mehr hergestellt , schon alleine wegen der viel höheren Drehzahlen heutiger Geräte .
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 08.04.2002 | 12:50 geändert.]
     
  3. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi florian,

    schön auch mal einen zu haben, der hartnäckig ist. :-)
    die entwicklung geht nun mal in richtung "alles in einem", dass sieht man auch schon daran, dass dvd brenner dvd und cd rom\'s schreiben und lesen können.
    mein persönlicher beweis, ist mein alter mitsumi 4801te brenner, der daddelt noch immer, nur jetzt bei einem freud im rechner seiner kfz werkstatt und hier muss er immer daten von cd lesen je nachdem welche baugruppen man aufruft für das oder jenes auto.
    apropo auto, kaufst du dir auch immer gleich zwei autos ?
    eines mit servolenkung und klimaanlage, dass andere ohne diesem, weil das eine schwerer ist demzufolge nach deiner meinung schneller verschleißt und das andere als "notnagel".
    ich denke nicht.

    mfg romulus
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo romulus !

    Wo steht in meinem Link , das es eine Empfehlung ist ?
    Da steht : Der Schreib-/Lesekopf eines DVD-Brenners IST schwerer und größer als der eines DVD-ROM-Laufwerks. Durch die dauernden Lesezugriffe WIRD die Mechanik zu stark belastet und würde sich schnell abnutzen. Da steht nix von "Empfehlung" "könnte sein" "noch nicht bewiesen" , ausserdem hab ich das damals in einer anderen Zeitschrift gelesen (Chip?) .
    Es ist also nicht meine Vermutung , den ich habe nachweislich diesen Berich nicht geschrieben , bin nämlich nicht bei der PC-Welt!

    Klar sind "moderne" dvd rom\'s, combigeräte und brenner (in der Regel ist eine Floskel , mehr nicht !) für Dauerbetrieb geeignet , genauso wie man mit einem heutigen Geländewagen 180 auf der Autobahn fahren kann , er wird aber 20 Liter Benzin dabei brauchen . Mein Mitsumi 4804TE war zweifellos ein guter Brenner , aber ob er die ganzen Jahre (bis vor 4 Wochen!) durchgehalten hätte , wenn ich ihn zum Zocken missbraucht hätte ? Ich glaube nicht ! Und darum geht}s .

    Wenn man ein Kombi-Gerät hat schön und gut , aber wenn ich rechne , das mein Brenner 200 EUR gekostet hat , das DVD-Rom 80 EUR , dann sind das 280 EUR . Wenn ich mir den Brenner alleine gekauft hätte wären das 200 EUR , er wäre aber doppelt so schnell kaputt (da ich viel mehr spiele als brenne ist das eine Rechnung zu deinen Gunsten!) dann müsste ich ja wieder einen Brenner kaufen ! Das rechnet sich nicht . Selbst da mein neuer A-Open nur 105EUR gekostet hat , das Lite-On war mit ca. 60 EUR immer noch VIEL billiger . Und das ist Tatsache !

    MfG Florian

    PS : Du stehst den Beweis noch aus , das (aus deiner Vermutung heraus) Kombigeräte und Brenner für Dauerbetrieb GENAUSO (und da stimme ich mit dir nicht überein!) geeignet sind wie normale Leselaufwerke .
     
  5. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi florian,

    es ist von der pc-welt eine empfehlung mehr nicht.
    das die abnutzung der schreib/leseköpfe tatsächlich schneller verschleißen ist nur aus deiner vermutung heraus entstanden. der praktische beweis steht noch aus.
    moderne dvd rom\'s, combigeräte und brenner sind wie gesagt i.d.r. für dauerbetrieb genauso geeignet, wie einfache lesegeräte.

    mfg romulus
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo romulus

    Es ist AUCH in meiner Überlegung so , aber falls du}s schriftlich haben willst :

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/hardware/18339/4.html

    Es geht zwar um einen DVD-Brenner , aber das gleiche gilt auch für CD-Brenner , find nur den Artikel nicht .

    Zum "die laufwerke sind i.d.r. so konzipiert, dass sie auch lange halten" : Ich hatte schon Laufwerke , die sind schon auseinandergeflogen , wenn man sie scharf angeschaut hat und andere wie mein Lite-On Ltd122 rattern unter Höchstleistungen schon eine ganze Zeit und ich habe immer gleich viel dafür ausgegeben .

    MfG Florian
     
  7. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    sclub7 hat aber recht. wirklich.
     
  8. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    dvd-rom laufwerke sind reine leselaufwerke, genauso wie cd-rom-laufwerke. erst cd-r bzw- cd-rw laufwerke können schreiben und lesen. dann gibt es ja diese dvd-"standards", bei denen jeder dvd-brenner dann eine andere bezeichnung hat.

    ich würde die tabelle so schreiben:
    DVD-ROM: ausschliesslich lesen aller cds und dvds
    DVD-RAM: schreibt und liest alle DVD-RAM-medien (cds und dvds?)
    DVD-RW: schreibt und liest DVD-RW medien, liest auch herkömmliche DVDs und cds
    DVD+RW: schreibt und liest DVD+RW medien, des weiteren herkömliche dvds und cds
    CD-ROM: liest ausschliesslich cds
    CD-RW: liest und schreibt cd-rs sowie cd-rws, liest normale cds
    CD-R: (gibs die noch?) schreibt ausschliesslich cd-rs, liest alle cds

    dann gibs wie gesagt auch noch die kombo-laufwerke, die dvd lesen, und cds schreiben und lesen können; des weiteren sind seit neuestem auch dvd-brenner vorgestellt, die mehrere dvd-"standards" beherrschen.

    mfg
    christian

    ps: kann natürlich auch was nich richtig sein...
     
  9. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    ha, du scherzt mein freund! ich bin nicht mehr ganz so neu auf dem gebiet!

    ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass ich von audio-cds sprach, also dae. da is mein dvd-rom (pioneer) echt lahm, der brenner spurtet hingegen mit bis zu 32-fachem tempo. bei reinen daten cds würde ich auch sagen, der brenner ist schneller, kann das aber nicht genau sagen, da ich nicht so oft daten cds kopiere, und wenn, dann sowieso nur mit dem brenner wegen besserer clone-cd kompatibilität. ich tendiere aber wie gesagt dazu, dass mein brenner schneller ist als mein dvd-lw.

    mfg
    christian
     
  10. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    s, bei cd rom\'s ist sie bestimmt um die 40 fache.
    da ist der brenner schneller ? *g*
    so ganz scheinst du mit der materie dich auch noch nicht auszukennen.

    mfg romulus
     
  11. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi!
    ich schliesse mich barbarossi an, die schnellere abnutzung von cd-brennern im gegensatz zu cd-rom-laufwerken wurde schon in einigen pc-magazinen besprochen, eben durch den schwereren lese-schreib-kopf. klar, es gibt diese 2 jahre gewährleistung, aber niemand ist zufrieden, wenn er sein gerät irgendwo hin einschicken muss und dann in dieser zeit überhaupt keine cds lesen kann.

    ich selbst würde es wieder so machen, wie es bei mir derzeit der fall ist: ein brenner und ein cd-rw-laufwerk, nur eine positive eigenschaft (neben der des kaputgehens, hat man ja immer noch ein "not"-laufwerk): mein brenner kann keine key2audio-cds erkennen, mein dvd-laufwerk schon! liegt natürlich im brenner, wenn man die ach-so-tollen (und überteuerten) plextor-brenner nimmt, soll ja alles möglich sein.

    und ich mach es auch so, wie barbarossi schreibt: das dvd muss für die alltagsaufgaben herhalten, den brenner benutze ich nur zum brennen und zum audiograbben (bei nicht geschützen), wegen der 30-fachen auslesegeschwindigkeit, das dvd-rom kann da mit 14-fach nicht wirklich mithalten.

    mfg
    christian
     
  12. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    barbarossi\' hat Dich bereits auf die Combo-Drives aufmerksam gemacht; meines Erachtens lohnen sie vor allem, wenn Du knapp mit Anschlüssen bist. Daran solltest Du aber denken. Mit zwei Festplatten, einem CD-Brenner und einem DVD-Drive sind beide IDE-Kanäle voll besetzt. Aber auch preislich werden sie interessant. Beispiel bei K&M:

    Ricoh Combo-Drive : 168 ?
    LiteON: Zwei einzelne Geräte (etwa entsprechende Daten). 176 ?

    Auch Plextor führt jetzt ein gutes Combo-Drive im Programm.

    Greetz -

    Togakure
     
  13. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi florian,

    dass bei dir schwerer lese/schreibkopf gegenüber nur lesekopf gleich schnellere abnutzung bedeutet, ist doch nur aus deiner überlegung heraus entstanden und nicht nach den heutigen standards/erkenntnissen.
    die laufwerke sind i.d.r. so konzipiert, dass sie auch lange halten.
    denke in diesem zusammenhang mal an 2 jahre gewährleistungsgarantie. :-)

    mfg romulus
     
  14. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Werner !

    Dem ist noch eine Kleinigkeit hinzuzufügen . Es gibt auch Kombo-Laufwerke , die können DVD + CD-Rom}s lesen UND CD-R und RW}s beschreiben , sind aber nicht billig . Ausserdem ist der Schreib- Lesekopf eines Brenners (und eines Kombilaufwerks) schwerer als der eines DVD oder CD-Roms . Das heißt er nutzt sich schneller ab , wenn man ihn statt nur damit auszulesen und zu brennen auch noch zum Musikhören und Zocken nimmt . Ich würde immer ein extra DVD kaufen und damit die Alltagsaufgaben erledigen .

    MfG Florian
     
  15. Werner Sch.

    Werner Sch. ROM

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Arno

    Ich möchte mich noch herzlich für deine promte und ausführliche Antwort bedanken. Das fand ich echt nett und hilfreich!

    Alles Gute und lieber Gruss

    Werner
     
  16. mat

    mat Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2000
    Beiträge:
    129
    hi,

    mal ganz langsam, also man braucht ein DVD Laufwerk um DVD`s abzuspielen. Mit einen CD-ROM Laufwerk kann man nur CDROM`s}(CD-R, CD-RW) AUSLESEN
    Mit einem Brenner kann man CD-R und CD-RW brennen und auslesen, man kann aber nicht DVD`s auslesen.
    (Hier mal etwas übersichtlicher)

    DVD-ROM Laufwerk: schreibt und liesst DVD`s und alle CDROM`s
    DVD Laufwerk : liesst DVD`s und alle CDROM`s
    CD-ROM Laufwerk : liesst alle CDROM`s
    CD-RW Laufwerk : liesst und schreibt alle CDROM`s
    (CDROM`s = CDROM, CD-R, CD-RW)

    als kleine anmerkung: ein DVD-ROM Laufwerk ist vergleichsweise noch sehr teuer und die DVD- Rohlinge kosten auch noch mindestens 15€ eins (vgl. CD-R kostet 50 Cent)

    Gruss Arno
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen