Kaufberatung bezüglich eines Notebooks

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von [aron], 11. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [aron]

    [aron] ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich bin im Begriff, mir ein Notebook zuzulegen. Allerdings brauche ich noch, wie der Titel schon sagt, etwa Beratung. Bisher habe ich nur Macs benutzt, doch nun möchte bzw. bin ich gezwungen, mir als Zweitrechner einen Windows-Computer zu kaufen, da ich neuerdings auf ein paar Programme angewiesen bin, die für Macintosh leider nicht erhältlich sind. Wenn ich mir nun aber schon einen Windows-Rechner kaufe, möchte ich dann auch die Vorteile bezüglich Computerspiele nutzen können. Allerdings bin ich in diesem Punkt kein Grafik-Fanatiker, welcher die neuesten Spiele in den höchsten Einstellungen spielen muss. Doch würde ich gerne neue Spiele mit mittleren Details flüssig spielen können. Auch World Of Warcraft sollte flüssig laufen, und das nicht nur bei niedrigster Sichtweite.
    Zudem sollte der Preis des Notebooks die Maximalgrenze von ca. 1200€ nicht überschreiten.
    Nun habe ich mich auf die auf die Suche gemacht, bin aber, aufgrund meiner nicht vorhandenen Kenntnissen in der Windows-Welt, nicht fündig geworden und es haben sich mir viele Fragen gestellt: Ich dachte immer, bei Windows-Rechnern läge die Prozessorgeschwindigkeit bei 3,0 GHz und aufwärts, aber ich fand hauptsächlich Notebooks mit einem um die 1,7 GHz getakteten Prozessor. Auch ist mir unklar, was die Bezeichnung "AMD 3000+" (z.B.) bedeutet. Heißt das, der Prozessor hat eine Geschwindigkeit von 3000 MHz? Desweitern weiß ich nicht, ob eine Grafikkarte mit 128 MB Speicher meinen oben beschrieben Anforderungen genügt, oder ob
    256 MB nicht doch besser wären.Zudem würde ich gerne noch erfahren, ob man bei Notebooks die Grafikkarte austauschen kann. Denn, wen dem so wäre, müsste im obigen Maximalpreis keine besonders leistungsstarke Grafikkarte enthalten sein, denn diese würde dann etwas später seperat hinzu gekauft werden.
    Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein.

    mfg

    Aron
     
  2. hertert

    hertert Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    230
  3. simon_d

    simon_d Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Das Amilo ist gut ... habe ich mir auch vor kurzem angeschaut...

    Wenn du ein Notebook mit richtig Rechenpower brauchst oder haben willst... kann ich dir nur empfehlen, dich nach einem Notebook mit dem "Intel Duo Core" Prozessor umzuschauen.

    Das hat wie der Name schon sagt zwei Prozessoren, mit z.B. bei dem "T2300" je 1,6GHz. Der hat dann ordentlich power.

    Auch wenn das Gerät jetzt dein Limit überschreitet: http://shop.norskit.de/nit/default....nk=PE10000D,Hardware,NOTEB-NOTEB-SON110025947

    Sowas ist das ... kannst ja einfach mal danach suchen bie googl.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen