Kaufberatung: DVD-Brenner für Linux

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Cindy007, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cindy007

    Cindy007 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    25
    Hallo Linuxer,

    ich suche einen guten aber nicht so teuren DVD-Brenner der mit meinem Mandrake 9.2 gut zusammen arbeitet. Brennen sollte er alles können, also + - und RW usw...

    Vielleicht hat auch schon jemand einen DVD-Brenner in Linux unter Betrieb und kann mir auch ein paar Tipps geben, mit welchem Programm man am besten brennt und ob Mandrake 9.2 den Brenner auch erkennt und ob er sich einfach einrichten lässt.

    Schon mal thx und tschüß,
    Cindy

    EDIT: Es gibt ja schon 8-fach Brenner. Würdet ihr einen 8-fach nehmen oder ist ein 4-fach besser (auch in Bezug auf geeignete Rohlinge) ?
     
  2. Cindy007

    Cindy007 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    25
    Danke dir proudheart,
    werde mir eben genau diesen 4081 kaufen und ja auf die RAM-Funktion freue ich mich schon :)

    Tschüß,
    Cindy
     
  3. proudheart

    proudheart Byte

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    26
    Der 4081 ist der Nachfolger vom 4040. ?
    DVD-Ram funktioniert problemlos, einfach Disk einlegen und wie eine SCSI Festplatte ansprechbar.
    Nach belieben formatieren/lesen/schreiben.

    Raten würd zu einem 408x .

    mfg

    proud
     
  4. Cindy007

    Cindy007 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    25
    Hallo ihr beiden :)
    Da magst Du schon recht haben, man kann ja schließlich auch noch mit einem 8-er 4-fach brennen.
    cdrecord kenne ich (k3b benutzt das doch, oder?)
    Und dann ab welcher Version unterstützt das Prog auch DVDs?
    (Auf der Mandrake 9.2 ist die Version 2.0 dabei.)
    Über LG-Brenner hab ich auch schon einiges gutes gelesen.
    Ist der 4081 der Nachfolger vom 4040?
    DVD-RAM hört sich gut an für Linux, also Einbinden, wie eine Festplatte? Und das wiederbeschreibbar?

    Ok, ich hab mich mal auf LG festgelegt - zu welcher Version würdet ihr mir raten

    GSA-4040B
    GSA-4081B
    GSA-4082B

    ?

    Tschüß,
    Cindy
     
  5. proudheart

    proudheart Byte

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    26
    Ich betreibe meinen LG GSA 4081 unter Debian der macht keine Probleme.
    Unterstützt werden DVD+/-/Ram, kostet zwischen 110-140?
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    dvd-brenner werden dank cdrecord problemlos unterstützt. Ich würde zu einem 8x-gerät neigen, auch wenn die entsprechenden rohlinge erst später kommen...

    MfG, bitumen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen