1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kaufberatung gewünscht

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von spuki, 26. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spuki

    spuki Byte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    73
    Nach Studium dieses Forums und der Testergebnisse bin ich auch noch nicht viel schlauer: Ich suche einen Drucker, der: PARALLEL angeschlossen wird, Farb/Schwarz Patrone getrennt hat. Außerdem natürlich in der Anschaffung günstig. Anzahl der Ausdrucke: nahe null --- und dafür braucht es wirklich keinen Superdrucker. (Betriebssystem ME) Hatte bislang HP 660, da ist aber jetzt der Motor kaputt. Habe den HP3820 ins Auge gefasst. Hat jemand einen besseren Vorschlag?
     
  2. spuki

    spuki Byte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    73
    Hallo Florian, für den Preis einer Patrone kaufe ich mir jetzt das (Auslauf-)Modell HP 3320 bei Real für 49,90€, ein Angebot, welches ja auch von PC-Welt beworben wurde. Hoffentlich finde ich jetzt auch noch einen günstigen Tintenhändler. (und USB enttäuscht mich nicht)
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich mochte USB in der Anfangszeit auch nicht aber inzwischen schätze ich es als zuverlässige und schnelle Schnittstelle (Drucker + Scanner + Digi-Cam) .

    Wie gesagt , ich rate dir zu Tintenpatronen MIT Druckkopf . Single Ink (wie z.B. Canon S750 , S520 usw.) sind zwar billiger , verlangen aber auch Pflege und regelmäßige Benutzung des Druckers . Nen HP kann man zwei Jahre einmotten , dann ne neue Patrone kaufen (gut , die alte wird auch hin sein ....) und der Drucker geht wieder . HP kann man hier durch einen Druckerhersteller seiner Wahl ersetzen , es geht um den Typ der Patrone !

    Ich würde heute keinen Parallelport-Drucker mehr kaufen .
    Ich dachte , du hättest keine USB-Schnittstelle .

    Parallel ist quasi tot , ausser bei zwingender Kompatibilität zu exotischen Programmen , die (weil sie USB nicht kennen und eigene Druckroutinen benutzen) bei USB-Druckern streiken .
    Zumeist Warenwirtschaftsprogramme und Konsorten aber
    eigentlich nichts mehr im Bereich eines Normal-Users :-)
    Nimm ruhig nen USB-Drucker !

    MfG Florian
     
  4. spuki

    spuki Byte

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    73
    Danke für die schnelle Nachricht. Oder soll ich es doch wagen...bei meinem Druckaufkommen von ca. 20 Blättern/Monat den von Real angebotenen HP USB-Drucker zu nehmen? Ich habe eine antipati (schreib man das so) gegen USB. Aber einen freien Port habe ich noch...und bei dem Preis
     
  5. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hi, ich hab den canon s520x, sau schnell, gute Qualität, sowohl usb als auch parallel Schnittstelle, gekostet hat er 180 Euro, ob das bei dir noch im Rahmen ist, das ist die Frage. Zumindest die Tinte ist in der Anschaffung günstig...
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Das mit einer Empfehlung ist so eine Sache ..... Ist so ähnlich wie die Frage nach AMD oder Intel :-) aber mal grundlegend :

    Wenn du SEHR WENIG drucken willst , dann kommt eigentlich nur ein Drucker in Frage , bei dem mit jeder Patrone ein neuer Druckkopf dabei ist . Wenn man einen mit Permanentdruckkopf (wie meinen S750) kauft und fast nichts druckt und er trocknet ein ..... 99? - wussssssssssch und weg . Für den Preis bekommt man schon komplette Drucker !

    HP}s hatte ich schon einige und sie sind nicht schlecht , gerade die Qualität im Textdruck ist exzellent . Solltest du aber irgendwann mal mehr drucken , dann frisst dir der 3820 die Haare vom Kopf !
    Die Schwarzpatrone ist nur halb so groß (ca. 20ml) als die anderer HP}s , kostet aber nur 25% weniger als diese ......

    Hmmmm.... hatte mal nen S450 (ist jetzt bei meiner Familie) , der hat auch noch Parallel , hat aber nen eigenen Druckkopf , den man so alle 2 Jahre wechseln muß , dafür ist die Tinte saubillig und er druckt (immer noch!) sehr gut und schnell . Wird aber wohl nicht mehr neu verkauft , denke ich .

    www.druckerchannel ist eine (IMHO) lohnenwerte Seite um eine Kaufentscheidung zu fällen . Klein aber fein ....

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen