Kaufberatung: Linux-Distributionen

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ricsch, 8. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ricsch

    ricsch Byte

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    33
    Ich möchte mir gerne ein neues Linux zulegen. Es sollte ein Konfigurationstool wie z. B. Yast, KDE und eine gute Hardwareunterstützung vorhanden sein. Bis jetzt habe ich sehr gute Erfahrungen mit "SuSE Linux" gemacht. Gibt es dazu eine bessere Alternative mit den oben genannten Bedingungen?

    Gruß, ricsch
     
  2. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Yast gibt es nur bei Suse.
    Mandrake wird oft als Alternative genannt, mit dem eigenen Tool Drakeconf.

    Andere Distributoren wie Fedora Core (Redhat) oder Ubuntu haben zwar auch Hilfsprogramme, aber keine allumfassenden wie Yast.

    Zu kaufen gibt es ohnehin nur noch wenige Distributionen, die meißten gibt es frei im Internet herunterzuladen ;)
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jo.
    Aber versuch es besser erst gar nicht, wenn Du mit einem normalen Analog-Modem oder per ISDN surfst. Außerdem ist es schon sinnvoll, bei der ersten oder zweiten Linux-Distri noch ein gedrucktes Handbuch dabeizuhaben. Das gibts nicht im Web.

    MfG Raberti
     
  4. Wolopu

    Wolopu Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    127
    Mandrake und andere Distros gibt auch an der Tankstelle als HeftCD oder DVD. Mit handbuch. Habe Mandrake 10.1 und Suse 9.3 auf meinem Rechner und ich muss sagen, Mandrake gefällt mir besser.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen