Kaufberatung PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von phel, 8. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phel

    phel Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    62
    Seid erst mal alle gegrüßt!

    Nun es wird Zeit für einen neuen PC, der hiesige ist in die Jahre gekommen :rolleyes: . Ich selber hab mich jetzt die letzte Woche mal so weit es geht schlau gemacht, aber Fragen habe ich leider immer noch :) .

    Was stelle ich mir vor?
    Nun primär soll der PC eigentlich ein Gamer-Pc werden. Ansonsten wird noch mit Word oder Exel mal gearbeitet, nichts großes also. Natürlich sollte aus dem Budget 1.200-1.500€ (ohne Monitor) das möglichst beste herausgekitzelt werden ;) .

    Nun aber die Fragen.

    CPU
    Die beiden "großen" Fragen lauten: - AMD oder Pentium?
    - Singelcore oder Dualcore?

    AMD ist anscheind im durchschnitt noch ein bisschen effektiver als ein Pentium. Billiger wohl auch. Aber hm...
    Wenn ich richtig der Annahme bin dann unterstützt ja nur Pentium den DDR2 Standart, was doch wieder ein Punkt für einen Pentium wäre. Würde das nicht, aufs ganze System bezogen, den Rechner schneller machen?

    Ich habs schon gelesen. "Singlecore ist für Gamer im Moment das beste". Nur, wie lange hält dieser "Moment" noch an? 2006, so hab ich gelesen, soll es in größeren Ausmaß eine Unterstützung von Dualcore geben, es soll dann sogar besser als Singelcore sein. Naja und 2006 steht vor der Haustür. Als Zukunftssicher gilt es ja auch.... Dualcore nur der Anfang erst. Was wäre besser?

    Mainboard
    Dazu muss ich mich erst mal auf eine CPU festlegen :D .
    Und ehrlich gesagt hab ich davon keine große Ahnung.
    Sollte Dual-Channel haben (aber das haben sie ja alle schon), stabil sein, ja und flott :) .

    Arbeitsspeicher
    DDR oder DDR2, auch wieder Abhängig von der CPU. Dann min. 1GB, ich tendiere aber gleich dazu 2 GB zu verbauen, also 2x 1GB Dual-Channel. Von CL-Timings/Rates etc. habe ich leider keinen blassen Schimmer. Niedrig sollten sie sein, oder? Aber dann gibt es da ja immer so viele Zahlen :aua: :sorry: für Unwissenheit.

    Grafik

    Da gibts ja nun auch SLI-Verbung und Corssfire, paßt aber wohl nicht in mein Budget :D . Gut, ansonsten ist die Graka wohl noch das Einfachste. Man vergleicht, sucht nach Tests etc.
    Ich tendiere zu einer Albatron 256MB 7800GT Super High.

    Festplatte
    2 Stück? Eine fürs Betriebssystem, eine fürn Rest? Oder doch lieber nur eine, die dann Partitionieren? Und welche? Was ist da "flott"?

    Gehäuse
    Sollte diese neue Gehäuselüftung (BTX???) haben. Ansonsten eigentlich ziemlich Wurst vom Aussehen oder so.


    Noch als Info, der PC wird dann Anfang Februar gekauft, also nach Weihnachten. Bringt das bei den Preisen noch was? Gibts dann evt. schon neues? Bis jetzt schwebt mir ungefähr sowas vor.

    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NF9 Ultra (passsiv)

    Cpu:
    Amd Athlon64 4000+ SanDiego

    Cpu-Kühler:
    Zalman CNPS 7700 Al-CU

    Grafikkarte:

    Albatron 256MB 7800GT Super High

    RAM:
    MDT DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL2.5

    HDD:
    Samsung SP2004C

    DVD:
    LG GDR-8163B

    Netzteil
    :
    Tagan tg480-u15

    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano

    Ich sage schon mal :danke: für die Mühe, sich das alles durchzulesen:) .
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Du hast dir ja richtig Gedanken gemacht, das sieht man selten! Schön... Mal gleich vorab, deine Zusammenstellung ist perfekt! Wenn du einem alten Mann ne Freude machen willst, nimm eine Seagate Festplatte, aber die Samsung ist auch gut!
    Interessieren dich die Fragen noch? Du kannst nämlich dir genau die Komponenten holen und dich freuen! ;)

    Edit
    Wie ich sehe, hat ekke ja schonwieder die Antworten parat :D
     
  3. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Schön vorbereitet hast du dich ja schonmal ;),

    Zur CPU:
    Ganz klar ein amd. Zum zocken ist amd sowieso vorne und auchh sonst holt amd stetig auf.
    Wann bei Games dualcore unterstüzt wird steht in den sternen... Teilweise würde dualcore unterstützung ja shcon angekündigt, was daovn zu halten ist...?!
    Ein 4000+ reicht auf jedenfall erstmal.

    Mainboard:
    Gute Wahl: Kaufempfehlung.
    Arbeitsspeicher:
    Gute Wahl, besitzt das beste PLV. Die CL-Timings usw. spielen keine bis eine minimal Rolle bei Leuten die nicht übertakten wollen.
    Grafik:
    Viel spass beim zocken ;)
    Festplatte:
    Zwei von den Samsung sind was feines. Eine Partitionieren und alles draufmachen, die andere zur Datensicherung. Sind dir deine Daten weitgehend unwichtig, lass sie im Raid 0 laufen.
    Gehäuse:
    BTx---> wird sich wohl nie durchsetzen. Normales ATX Gehäuse tut es auch. Das Soprano ist ein solides Gehäuse.
     
  4. phel

    phel Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    62
    Danke für die schnelle und gute Beantwortung.:bet:

    Also wie gesagt Anfang Februar wird der neue PC angeschafft und dann sind diese Komponenten noch immer zu empfehlen? Trotz DDR1 und nicht DDR2?
     
  5. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Das kann dir so genau keiner sagen. Der Hardware Markt ist schnellebig. Dir jetzt schon alles auszusuchen ist unsinnig.

    Schau lieber im Februar wieder vorbei ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen