Kaufberatung Socket A CPU

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von orkan, 24. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    hallo,

    mein athlon 2200+ tb 256kb 133mhz fsb hat letztens leider den geist aufgegeben. da ich gerne mein altes system weiterbenutzen würde, stellt sich die frage nach einem neuen socket a prozessor, der mindestens genauso gut (möglichst besser) ist, einen vertretbaren preis hat, und vorallem verfügbar ist..

    mein system:
    msi kt4v mainboard
    3x512mb ram
    radeon 9800 pro

    budget liegt bei 60-70 €. einsatzgebiet wäre neben office/internet und musikprogramme (cubase, reason) auch spiele (alles außer egoshooter).
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    gibts wohl nur noch sempron. (2400+?) aber schade drum, bei 1,5 GB RAM un d einer 9800er pro...

    oder einer gebrauchten XP cpu
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Tja, so groß ist die Auswahl an CPUs nicht mehr.
    Ich würde den Sempron2800+ empfehlen, der ist nur 7€ teurer als der 2400+.

    Gruß, Andreas
     
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Ja,der Sempron 2800+ hat da noch das beste PLV. Liegt leistungsmäßig ungefähr beim XP2500+.
     
  5. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
  6. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Hallo meyster
    Wie ist das dann mit seinem RAM?? Wegen dem FSB??
    Er schreibt er hat 266mhz und der 3200+ denk ich mal läuft doch auf 333mhz oder 400mhz FSB??
    Dann müßte er ja den RAM auch noch erneuern!!
     
  7. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    kommt drauf an. Viele Boards haben nen RAM-Teiler.
     
  8. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    danke für die antworten!

    falls nicht jemand noch einen ultimativen geheimtip hat, werde ich mich wohl zwischen dem sempron 2800+ und dem athlon 2800+ entscheiden. dazu habe ich allerdings noch fragen..

    habe gelesen, daß die sempron cpu's für den office-gebrauch gemacht und für spiele eher nicht geeignet sind. wenn der 2800+ leistungsmäßig mit dem xp 2500+ zu vergleichen ist, heißt das, daß er wirklich dieselbe leistung bietet oder muss ich trotzallerdem mit leistungseinbußen rechnen (aufgrund der technischen beschaffenheit des sempron)?

    mein mainboard dürfte laut msi-seite (klick bzw. klack) mit dem barton klar kommen. wie groß ist der unterschied zwischen dem barton 2800+ und einem 64 3000+? lohnen sich die 30 € aufpreis gegenüber dem sempron?

    der 3200+ kommt leider nicht in frage.

    p.s. kennt jemand gute und leise kühler für diese cpu's?
     
  9. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    der 64er kommt für Dich ja nicht in Frage, da er nicht aufs Mainboard passt. Ich würde den Barton 2800+ favorisieren, da der Sempron beim Spielen noch hinter den 2500+ zurückfällt.

    Ein für Dich ausreichender CPU Kühler wäre der Arctic Copper Silent 3.

    Check aber vorher, ob dein RAM den höheren FSB mitmacht.
     
  10. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    klar, daß ich keinen 64er benutzen kann. wollte nur interessehalber wissen, wieviel besser die neuen 64er cpu's sind (falls ich irgendwann nochmal aufrüsten sollte..).

    wie kann ich herausfinden, ob mein ram den höheren fsb mitmacht?
     
  11. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    lad dir mal CPU-Z runter und sag, was da bei SPD für Werte in der Timing Tabelle stehen.

    Schau auch mal im Bios deines Motherboards, ob Du einen RAM-Teiler hast. Also irgendwas mit FSB:RAM und 4:5 als Zahl, oder so.
     
  12. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    leider kann ich momentan nicht auf meinen rechner zugreifen, da er ja ohne cpu nicht laufen wird..

    habe folgende ram:

    MDT DIMM 512MB PC3200 DDR CL2.5 (PC400)
    NONAME 512MB DDR DIMM PC2700/333 MHz
    memorysolution pc 2700/166 ddr-sdram

    kann man vielleicht irgendwie anders herausfinden, ob mein mainboard einen ram-teiler hat oder ob die ram für den höheren fsb taugen?

    ansonsten würde ich einfach neue ram holen, falls nötig.
     
  13. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    so wie es aussieht, kannst du das RAM mit 333 MHz betreiben. Dem Barton 2800+ steht also nichts mehr im Weg ;)
     
  14. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    um nochmal sicher zu gehen: ich kann alle 3 ram weiterbenutzen? weil mich "das ram" ein bißchen irriert..
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Nur mal so: Im Sempron und AthlonXP stecken identische Kerne, nur daß das Rating beim Sempron ein paar Nummer über einem gleich schnellen AthlonXP liegt.

    Das Preis-/Leistungsverhältnis des 2800er Barton ist im Vergleich zum Sempron2800+ grottenschlecht. Die 50% Aufpreis werden sich allerhöchstens mit 5-10% mehr Rechenleistung bemerkbar machen.

    Und ein XP3200+ geht preislich eigentlich völlig an der Realität vorbei. Dafür bekommt man ja schon einen gleich schnellen Athlon64 mitsamt neuem Mainboard...
     
  16. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    im Sempron steckt doch ein "Thoroughbred B" - Kern. Also eigentlich der Vorgänger vom Barton. Im direkten Vergleich beim Spielen beträgt der Unterschied nach den letzten Benchmarks, die ich gesehen hab, mehr als 10%. Und der Sempron 2800+ auf Sockel A ist mit ca. 90 EUR auch kein ganz billiger. Der Preisunterschied beträgt demnach ca. 20%.

    EDIT: sorry. Die Preissuchmaschine gibt ja auch welche ab 70 EUR aus. Dann sind die 50% ja doch richtig und der Sempron wieder attraktiver.
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Den Sempron gibts ja eigentlich mit allen möglichen Kernen, selbst mit Barton (der 3000+) ;)

    Hab nur auf die THG-Benchmarks geachtet, bei denen der Unterschied manchmal weniger als 10% ist, während der Unterschied zwischen verschiedenen Chipsätzen bei gleicher CPU manchmal wesentlich höher ist.
     
  18. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    überzeugt. :)

    Bin halt zunächst von "nur" 15 EUR Preisdifferenz (90 - 105 EUR) ausgegangen. So ist die Wahl klar.
     
  19. orkan

    orkan Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    72
    gut, daß ich noch nicht bestellt habe..:)

    was haltet ihr von diesem Angebot oder diesem?
     
  20. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    beide gut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen