Kaufberatung - Tablet für Streaming

Dieses Thema im Forum "Sonstige mobile Geräte" wurde erstellt von Ballbreaker, 12. Januar 2017.

  1. Hallo Forum!

    Ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt. Mit der Umstellung auf DVBT-2 machen wir uns gerade ein paar Gedanken über eine Anpassung unserer Unhaltungselektronik und dem stärkeren Einsatz von Streaming als Alternative zum DVBT.

    z.Z. sieht es bei uns so aus:

    Arbeitszimmer:
    Router
    PC
    Telefon
    FAX

    Wohnzimmer:
    TV = Sony KDL - 32EX505
    Notebook = MAC Book 12"

    Warum auch immer kriege ich den TV nicht direkt per USB W-Lan Stick an unser Wohnungs-W-Lan angeschlossen ("Dieses USB-Gerät (W-Lan-Stick) wird vom TV nicht unterstützt"). Wir schauen z.Z. über DVBT-1 und gelegentlich sowas wie Youtube/Mediathek über das MAC-Book per HDMI Kabel an den TV übertragen.

    Wir suchen:
    ..... als Ersatz für den MAC, damit der nicht immer "blockiert" ist, wenn man mal was streamen möchte ein Tablet. Einziger Einsatzzweck ist das Streaming über W-Lan (youtube, vielleicht auch netflix, amazon oder maxdome) und dann Weiterleitung des Signals über HDMI Kabel an den TV (HD 1920x1080)

    :spitze:

    1.) Habt Ihr da eine gute Empfehlung? Gerne Windows 10 fähig (kein Muss). Preisrahmen so bis 250€ (ist das realistisch?)?

    2.) Welchen Dienst könnt ihr für Streaming von Serien bzw. auch TV-Programm empfehlen?

    3.) Hat vielleicht noch jemand eine andere gute Idee dazu (DVB-s geht leider nicht)?

    :danke:
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Warum nicht einen HDMI-Stick nehmen?
     
  3. Kein Problem. Bin ich auch offen für!

    Kann ich damit dann irgendwie auch die Öffentlich Rechtlichen oder z.B. deren Mediathek aufrufen? Unsere Kinder stehen auf diese Zoo-Serien ("Tiger, Elefant und Co")

    Und geht Youtube damit?


    Habe ich mich bisher noch nicht so mit befasst!
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    und der LAN-Eingang des Sony KDL-32EX505 ist keine Option?
     
  5. @Scasi: Router steht im Arbeitszimmer. Ist auch leider nicht änderbar, da dort der ganze andere Kram dranhängt (PC, Tele, Fax, Drucker etc.) Und das LAN Kabel entlang der Wände (Arbeitszimmer, Flur, Wohnzimmer) würde dann seeeehr lang werden - Das W-lan braucht schon nen Repeater.....
     
  6. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Aber lieber für'n paar Hunderter irgend einen kuriose WLAN-Geschwurbel ohne klare Linie aufgebaut, als 1 Kabel gezogen durch drei Wände.
    Das Ende sind dann ein paar Mbit/s mit ruckelnen Anzeigen.

    Manchmal verstehe ich die Leute nicht.
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    WLAN-zu-LAN geht mit einem einfachen Accesspoint. Wobei man wirklich vorher klären sollte, ob das WLAN-Signal in der Gegend des TV überhaupt die Bandbreite für ruckelfreie Bilder her gibt. Mein WLAN fähiger Blurayplayer steht nur 3 Meter vom Router weg und selbst der zuweilen Probleme, HD-Material störungsfrei zu zeigen.
     
  8. @chipchap: Jo, durch die Wand bohren würde ich auch gerne, ist mir leider mietvertraglich untersagt..... Das "kuriose w-lan-Geschwurbel" läuft jedoch in allen Räumen stabil. Ich hatte bis dato keine Probleme beim Streaming mit dem MAC Book.

    @all: Zu der Grundfrage. Gibt es eine gute Empfehlung für ein "Streaming" Tablet mit den o.g. Rahmenbedingungen. Ich hatte auf eine "Rund-um Sorglos Empfehlung" wie von Boss-im-Block im Hardware-Forum gehofft!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
  9. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    MacBook, aber zur Miete wohnen in Riesen-WG.
     
  10. @kalweit und @Scasi: Vielen Dank für Eure Hilfe! :danke:

    :zu: kann geschlossen werden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
  11. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Naja, du musst halt dafür sorgen, dass dein TV irgendwie die Bildausgabe vom Tablet macht - d.h. mit dem Tablet allein ist es nicht getan, du brauchst auch ein entsprechendes Empfangsteil (aktuelle TV-Geräte können das von sich aus). Entweder spezielle Lösungen oder besagten HDMI-Stick (oder halt einen passenden Bluray/DVD-Player), der das Ganze gleich mit macht. Da der aber auch Stand-alone mit eigener Fernbedienung funktioniert, ist das Tablet dann schon wieder überflüssig.
     
  12. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Ich hätte die drei Löcher schon gebohrt ... .
     
  13. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    TO kann Dich aber nicht leiden, also wird hier gar nix gebohrt! :bussi:

    mal zurück zu "Dieses USB-Gerät (W-Lan-Stick) wird vom TV nicht unterstützt" - lt. Sony Support braucht es u.U. den speziellen USB-WLAN-Adapter UWABR100
    falls der nicht schon vorhanden, ist die Anschaffung desselben evt die einfachste und kostengünstigste Variante :nixwissen:
     
  14. zwilling

    zwilling Viertel Gigabyte

    Informier dich doch mal über den Xoro HST 250! Und wie ist es mit Power-Lan, wenn WLAN nicht so gut funktioniert?
     
  15. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Das Teil funktioniert bei Dir?
    Hatte ich auch schon auf der Zunge, aber ich weiß was kommt ... .
     

Diese Seite empfehlen