1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von dal, 2. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dal

    dal ROM

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo ihr Lieben!
    ich hab mein Aldi Celeron von etztem Monat noch rechzeitig zurückgegeben und da wäre es jetzt nun Zeit für ein NEues!

    ich schwanke derzeitig zwischen 3 Modellen:

    HP Pavilion ZE4521EA ,
    Mobile AMD Athlon XP-M 2500+
    512 MB DDR PC2100 266 MHz (2x256 MB)
    40 GB EIDE-Festplatte, ATA 100
    15,0"-XGA-TFT-Display, Auflösung:1024 x 768
    Integrierter ATI® Mobility Radeon? Grafikchip, bis zu 64 MB
    2 Jahre Abhol- und Bringservice
    1.049,00 EUR

    FSC Amilo K 7600
    mobiler AMD Athlon XP Prozessor 2500+
    512 MB DDR Hauptspeicher
    40 GB Festplatte
    TFT Displays mit 15"
    DVD/CDRW-Combolaufwerk
    24x24x10x8x
    KN266 S3 Prosavage Grafik bis zu 32 MB
    24 Monate Collect & Return Service
    999,00 EUR

    oder
    Acer Travelmate 251LC XPH
    Intel® Pentium® 4 Prozessor 2,5 GHz
    512 MB DDR RAM (2x256)
    30 GB Festplatte
    15" TFT Bildschirm XGA Auflösung (1024x768)
    Intel® 852GME mit DVMT bis 64MB Grafik
    DVD/CD-RW Combolaufwerk
    2 Jahre Bring-In Service, davon 1 Jahr 'International-Travellers'-
    985,00 EUR

    Hat jemand Erfahrung mit einem dieser notebooks?
    wie ist der 'mobile Athlon' im Vergleich zum P4?

    Wäre über Kommentare SEHR dankbar,
    gruss, Dalila
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Du solltest auch bekannt geben, was du mit dem Notebook hauptsächlich machen willst.
    Auf den ersten Blick hätte ich beim Acer den einwand, dass es nach deinen Angaben kein Mobile-Prozessor ist - ich weiß nicht ob das stimmt.
    Notebooks in denen Desktopvarianten der CPU verbaut sind, werden gerne sehr warm, haben meistens kürzere Akkulaufzeiten und lautere Lüftergeräusche.
    Bei den Grafikchips die verwendet werden solltest du deine Anwendungsinteressen genau beurteilen. Bei deiner Aufstellung dürfte das FSC Notebook eindeutig den schwächsten Grafikchip verbaut haben.

    Beurteile für dich:
    - Mobilität:Bei Gerätn mit Centrino-Chips am besten (leichte Bauweise, Akkulaufzeit)
    - Hauptsächlich Officeanwendungen: Grafikchip spielt keine so große Rolle


    usw.

    salve
     
  3. mudhoney

    mudhoney Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    44
    hi

    sehe ich auch so: bitte kein gericom!!!!

    hast du mal über asus nachgedacht?
    notebookmarken die ich aus erfahrungen empf. kann:

    dell
    hp
    sony
    asus
    toshiba

    die bauen allesamt was qualität angeht gute bis sehr gute notebooks - entscheident ist zuerst was du damit anstellen willst und wieviel geld du klar machen willst


    vielleicht konnte ich etwas helfen m.f.g.


    p.s. habe selbst neues centrino asus ... jederzeit wieder
     
  4. Jens Fischer

    Jens Fischer ROM

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    6
    Hauptsache keins von GERICOM, dort ist weder Service noch Hilfe zu erwarten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen