1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kaufentscheidung Mobo, CPU, Graka, Ram

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von VulcanAndy, 5. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VulcanAndy

    VulcanAndy Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    ich möchte mir neues board, CPU, Ram und Grafikarte kaufen und kann mich einfach nicht entscheiden. Habe jetzt mehrere Stunden im Forum gelesen und habe mir paar Sachen rausgesucht, die hier empfohlen wurden. Kann mir bitte jemand bei der optimalen zusammenstellung helfen? Ich habe ca. 400-450 Euro zur Verfügung und benutze mein PC vorwiegend für Internet, Office und bin Gelegenheitsspieler (GTA, Mafia, Splinter Cell). Ich möchte nicht in 3 Jahren wieder neu anfangen und zukünftige Spiele sollen auch noch laufen. Ich will nicht übertakten oder sonst wie an dem PC rumwerkeln. Einbauen und soll laufen :-)

    Habe mir folgendes rausgesucht:

    Board:(neben dem Preis ist der Service der Firmen entscheidend)
    1. Epox 8RDA+ (oder auch ohne "+", wo ist der Unterschied ?)
    2. Enax 8nax
    3. MSI K7N2L

    Prozi:
    von AMD 1700 XP+ bis 2400 XP+

    Ram:
    2*256 mb (266 oder 333 und Samsung oder Infinion)
    Was ist der Unterschied zwischen 266 und 333?

    Kühler:(soll leise sein)
    1. EKL-1041
    2. Titan TTC-D5TB4
    3. Artic Super Silent pro TC
    4. Artic Cooling Copper Silent TC

    Grafikkarte:
    es soll eine Radeon sein. Was ist hier der Unterschied zwischen 64mb und 128mb? Wie gesagt bin Gelegenheitsspieler. Reicht hier eine 64mb?
    Welche Firma? Sapphire, Hercules, His?
    Grafikkarte lieber mit oder ohne Lüfter?

    350 W Netzteil habe ich, muß aber noch nach den Leistungen sehen.

    Ich weiß, es sind viele Fragen, aber hier sind auch eine Menge Profis, die sicher gern und kompetent behilflich sein können.

    Danke im voraus
    Andy
     
  2. VulcanAndy

    VulcanAndy Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Deine/Eure Hilfe. Die Radeon 9500 pro ist leider nicht mehr im Budget drin. Vielleicht gehen die Preise ja noch runter, wenn die Radeon 9800 auf den Markt kommt.

    @Karl und andere

    nur noch eine Frage:
    Was ist der Unterschied bei Grafikkarten zwischen 64mb und 128mb? Ist hier die Zugriffszeit gemeint.

    Danke Andy
     
  3. VulcanAndy

    VulcanAndy Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo Karl

    dazu kommen aber noch 110 ? für das Board und 60 ? fürs Netzteil. Also nah dran an 600 ?. Ganze 150 zuviel für mich :-(

    Mein altes Netzteil hat
    3,3 = 17 A
    5,0 = 30 A
    12 = 14 A bei 350 Watt

    Wird wohl knapp mit der Leistung, oder?

    Wann wird denn DirectX 9.0 Standard sein?

    Gruß Andy
     
  4. VulcanAndy

    VulcanAndy Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Hi,

    ich nochmal.

    Habe mir jetzt alles ausgerechnet und komme mit den genannten komponenten und einem neuen Netzteil doch fast an 600 Euro.
    Soviel habe ich nicht zur Verfügung.

    Da ich nicht soviel zocke, reicht denn für mich nicht auch eine Radeon 9000 pro oder 9100 aus und was macht es aus ob ich 64mb oder 124 mb kaufe?

    Welcher Prozi ist für eine der karten okay?

    Vielen Dank im voraus

    Andy
     
  5. VulcanAndy

    VulcanAndy Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Erstmal vielen Dank.

    Habe da noch paar Fragen:
    Was ist Firewire? Was ist FSB?

    Gibt es Gehäuselüfter saugend und blasend extra oder ist das nur eine Einstellsache am Lüfter.

    Die Grafikkarte lieber mit Lüfter oder doch eher ohne?

    Und muß ich beim Einbau des Boards im Bios irgendetwas verstellen oder ist es für den Normalgebrauch voreingestellt. Ich lese immer was von Jumpern am Board. Ist das nur für Profis wichtig, die halt gerne rumwerkeln oder Allgemeinwissen.

    Freue mich, wenn ihr einem laien helfen könntet und sorry für die dummen Fragen.

    Gruss Andy
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    welches der 3 Boards du letztendlich kaufst, ist schon fast "Glaubenssache", denn alle 3 sind sauschnell und stabil, wobei das 8NAX und 8RDA absolut baugleich sind,

    CPU, empfehl}ich dir einen 2400+XP oder gar 2500+XP (läuft mit 333 MHz FSB und passt am besten zu deinem RAM (Infineon PC333 CL 2,5 verwenden, bei nForce2-Chipsatz Boards - wg. des Dual-Channel-Modus).

    Kühler, gibt}s für mich absolut keine Diskussion - EKL-1041

    Grafikkarte: Radeon 9500 PRO entweder von HIS, Sapphire oder Connect3D. Alle3 gleichschnell und stabil.

    Beim Netzteil achte auf AMD-Mindestvorgaben: 20 A auf 3,3 V, 30 A auf 5 V und 15 A auf 12 V - vor allem bei dieser Konfiguration dürfen alle Werte auch ein bischen höher sein.

    Gute Kaufmöglichkeit für alle Teile http://www.funcomputer.de

    Info}s zu den 3 Boards und noch mehr techn. Hintergrund hier http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/nforce2_roundup/

    Andreas
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    das stimmt, Verax-Netzteile sind absolut leise (sind auf Fortron-Netzteilen aufgebaut mit eigenen Lüftern). Einziger Nachteil: nicht grad günstig... aber immerhin deutlich günstiger als die passiv gekühlten wie Engelking etc.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    64 oder 128 MB: damit ist die Speichermenge, bzw. -Grösse auf der Grafikkarte gemeint. M.E. sind 64 MB genug; 128 MB sind aber auch nicht schädlich.

    Wenn\'s ne günstigere GraKa sein soll, dann halt eine Radeon 9100 (= 8500) oder eine GF4 TI 4200.

    Gruss,

    Karl
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Leider nein. Aber umgekehrt: kennst Du Netzteile von Antec? Die haben drei Jahre Herstellergarantie. http://www.frozen-silicon.de/index.html?fid=300&fpar=YToxOntzOjQ6InBjaWQiO3M6MzoiMTE4Ijt9&isSSL=0&aps=0&blub=f633c0acf4cb404dcc7cc77e8f805b60
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das Board ist oben schon dabei (MSI K7N2-L). Das HEC 300LR-PT kostet 40 ?; aber möglicherweise klappt es mit Deinem Netzteil: stehen etwa die Combined Power 3,3 + 5 Volt drauf?
    An Deiner Stelle würde ich es mal mit dem bisherigen Netzteil versuchen. Sollte es dann immer zum einfrieren kommen, dann müsste man halt einen Austausch machen. Aber ich schätze die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, bei ca. 75 Prozent.

    DirectX 9.0: da werden ehrlich gesagt noch ein paar Monate durch\'s Land streichen, bis DirectX 9.0 bei neuen Games Standart ist. So weit ich weiss, sind sowohl bei ATI als auch bei der GeForce FX nicht alle Features von DirectX 9.0 drin - aber ein paar Gemeinsamkeiten gibt es wohl (diese könnten die Spielehersteller dann nützen).

    Gruss,

    Karl
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Preise bei Funcomputer:

    Athlon XP 2400+ 123 ?
    EKL 1041 23 ?
    2 x Infineon PC333 CL2,5 82 ?

    Preise bei Mindfactory:

    MSI K7N2-L 96 ?
    Sapphire Radeon 9500 Pro 200 ?

    Was hast Du für Ampère-Werte beim Netzteil? Ansonsten gibt\'s das HEC 300LR-PT bei Vobis.

    Die Radeon 9000 oder 9100 haben leider kein DirectX 9.0.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    s im Moment noch nichts halbwegs vernünftiges für Gamer: entweder grottenlahm oder sündhaft teuer. Von Sapphire gibt\'s eine Radeon 9700 Pro mit Heatpipe, aber die ist sehr teuer!:(

    Was allenfalls möglich ist, falls die Grafikkarte zu laut ist, nachträglich eine Heatpipe zu kaufen und den Lüfter zu ersetzen. Dabei verlierst Du aber die Garantie für die Grafikkarte.

    Wegen dem BIOS: das schauen wir am besten nach dem Kauf an. Die meisten heutigen Boards sind jumperfrei; einen Jumper braucht man meist höchstens dann, wenn ein CMOS-Reset gemacht werden muss (wenn sich das Motherboard aufgehängt hat aufgrund zu strengem BIOS-Tunings).

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Wermutstropfen\' bei diesem ultraleisen Lüfter: beim Transport muss er aufgrund seines Gewichts demontiert werden und anschliessend wieder mit frischer Wärmeleitpaste montiert werden.

    Prozessor: da empfehle ich Dir einen Athlon XP 2500+.

    Grafikkarte: da empfehle ich Dir eine Sapphire Radeon 9500 Pro mit 128 MB.

    RAM empfehle ich Dir PC333 CL2,5 von Infineon.

    Dann natürlich noch zwei Gehäuselüfter: einen vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie einen hinten oben, verbrauchte Luft herauspustend.

    Ob diese Kiste in drei Jahren noch für die dann erscheinenden neuesten Shooter- und Speedgames reicht, wage ich zu bezweifeln. Aber trotzdem finde ich diese Lösung das bestmögliche für einen humanen Preis. Wenn Du nur kitzeklein besser willst, dann bezahlst Du Dich dumm und dämlich.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen