1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kauftip für Scanner

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von uwe167, 18. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uwe167

    uwe167 ROM

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,
    möchte mir einen neuen Scanner kaufen. Im wesentlichen 2 Anwendungsfälle:
    - Einmaliges einscannen von ca. 1000 Dias, später gelentlich Negative
    - danach ab und an einscanne von Bildern usw.
    Hauptanforderung:
    - einfache Handhabung
    - einfache Installation unter WIN XP

    Bislang 2 Favoriten:
    - Canon Canoscan D 1250U2F
    - Espon Perf. 1260 Photo oder 1660

    Fragen:
    - Habt Ihr Erfahrungen, Empfehlungen
    - Ist USB 2.0 auch für einen "Wenigscanner" empfehlenswert
     
  2. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Na denn Mahlzeit! 1000 Dias mit einem Flachbettscanner und Auflicht? Das dauert bis zum jüngsten Gericht! Die Scanzeile muß
    doch den ganzen ( Din A4-) Weg zurücklegen, auch wenn nur ein 3cm Film draufliegt!
    Vergiß die Kombigeräte, es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.
    die Qualität eines Film (Dia-) Scans mit dem Auflicht-Aufsätz ist,
    verglichen mit dem eines echten Diascanners Schrott.
    Mache es anders, mein Tip:
    Kaufe Dir den preiswertesten Flachbettscanner und zusätzlich einen
    reinen Filmscanner, aber nicht unbedingt die angegebenen Modelle, die sind zu teuer!
    Ich benutze beruflich sogar 2 verschiedene Diascanner, einer
    davon kostet 2000 Euro, aber am liebsten nehme ich den HP
    Photosmart S 20 (USB-Anschluß, scannt aber KEINE APS-Filme),
    gibt es noch bei Avitos.com für 299,-- Euro. Scannt mit 2400 dpi
    das reicht auch für DIN A2-Poster.
    Und das Schöne: Der Photosmart nimmt in einem extra Einschub auch noch Papiervorlagen bis 13x18 cm auf, also ein gratis Flachbett-scanner noch eingebaut.
    Der Scanner läuft bei mir auch unter Win XP ohne Funktionseinschränkung!
     
  3. real_Viper

    real_Viper Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    218
    Hab selber einen EPSON Scanner und bin mit dem Gerät sehr zufrieden (Perfection 1240U- Photo), vor allem der TWAIN ist gut konfigurierbar.
    Bild und Tempo sind auch sehr gut (verglichen mit einem UMAX Astra 2000p).
    Außerdem bekommt man relativ oft Treiber, bzw. TWAIN- Updates auf der Englischen- und deutschen Seite.

    Gruß, Viper
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Über die scanner selbst kann ich nichts sagen, nur ein Paar Tipps am Rande.

    Wichtig ist das der Scanner auch zum BS passt.
    USBx.x sagt nur was aus über die Geschwindigkeit wie die Daten auf den Rechner kommen. Also sollte es kein Problem sein.
    Genauso sollte es kein Problem sein einen Scanner der 2.0 kann auch an 1.x anzuschließen. Doch da mußt Du noch mal fragen.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen