KEdit mit Rechtschreibprüfung?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Doofchen, 23. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Hallo Zusammen,

    obwohl ich 'aSpell' als Rechtschreibprüfungs-Programm in 'Einrichten KEdit' angegeben habe wird dies ignoriert.
    Beim Versuch die Prüfung eines Textes durchzuführen kommt die Meldung:
    "ISpell läst sich nicht starten .. "

    aSpell ist in /usr/bin zu finden und dieser Pfad ist mit printenv nachzuweisen.

    Wie kann ich die beiden Programme zusammenführen?

    Danke für jeden Hinweis im voraus

    MfG Doofchen
     
  2. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Hallo @Rattiberta,

    danke für den Hinweis, aber wie ich in der Zwischenzeit feststellen konnte lag das Problem am nichtinstallierten aspell-de. Für ein deutsches KDE ist auch ein deutsches aspell nötig.
    Nachinstalliert - alles ok.

    Nochmals Danke

    Schöne Grüße Helmut
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ob es an Deiner ispell-Installation oder an der Einbindung liegt, dürfte sich differenzieren lassen, indem Du ispell einfach mal manuell über die Konsole aufrufst.
    Falls es dabei zu einer Fehlermeldung kommt, kann diese vielleicht bei der Suche nach der Ursache weiterhelfen.

    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen