1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein booten von Bootdiskette möglich

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von eJ987, 20. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eJ987

    eJ987 ROM

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Ich habe auf meinem Pentium 1 (nicht lachen, ist nur ein Nebenrechner) eine Festplatte mit 2GB drinnen. Auf dieser habe ich ein bisschen mit einem Bootmanager und PartitionMagic mit verschiedenen Betriebsystemen rumgespielt, bis ich gemerkt habe das mein BIOS nur eine Platte mit 1GB erkannt hat. Diesen Wert konnte ich korregieren indem ich bei HDD-Auto-Dedection den Festplattenmodus auf "Large" gestellt habe.

    Jetzt will ich mit einer Win98 Bootdiskette booten. Leider bleibt der Rechner mit den Worten "Verifying Pool Data" stehen.

    Dieser Fehler draht schon auf bevor ich den Modus der Festplatte geändert hatte.
    Etwas anderes hatte ich im BIOS nicht verändert.

    Ich wäre sehr dankbar für ein paar Ratschläge.
    Hatte schon mal jemand ähnliche Probleme?

    Gruß, eJ
     
  2. MeChIBRA

    MeChIBRA Kbyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    249
    hast du im Bios das booten von diskette vor der festplatte aktiviert?

    first boot device: a:
    second boot device : c:

    evtl sieht das bei dir anders aus, aber vom floppy muss der festplatte gebootet werden.

    MeChI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen