1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kein DMA fuer TOSHIBA SD-M 1612 ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tecnodoc, 19. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tecnodoc

    tecnodoc Byte

    Registriert seit:
    17. November 2001
    Beiträge:
    91
    Ich habe mir vor kurzem den SD-M 1612 von Toshiba gekauft , weil der mit Clone CD am besten arbeiten soll . Stimmt auch , er liest mir cds ein , die weder mit dem Acer 1640 noch mit dem Pioneer 116 einzulesen waren ! Nur kann ich den DMA-Modus nicht aktivieren , warum weiss ich nicht . Mein motherboard ist ein Abit KT7A-Raid , das Geraet haengt am Ide-port 1 als Master alleine ueber ein 80-poliges Kabel und alles laeuft unter Windows ME .

    Kann mir irgend jemand helfen ? Danke im Voraus . Tecnodoc
     
  2. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Was für ein chipsatz hatt dein rechner ?
    Wenn Via, dann installier noch mal den VIA4in1 treiber. Und nimm mal ein 40-poliges kabel. Den das DVD unterstützt sowieso max nur UDMA 2.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen