1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein einschalten möglich

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hohewarte, 4. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hohewarte

    hohewarte Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    64
    hallo! habe einen 2. PC - Intel Pentium 250MHz mit Win98.
    auf einmal läßt sich der PC nicht mehr einschalten! kein booten, nichts rührt sich. kann vielleicht das netzteil kaputt sein, und wie
    kann ich es überprüfen? danke.
    mfg ppaul
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Eine Sicherung geht nicht aus Spaß 'kaputt', sondern sie erfüllt eine Schutzfunktion gegen zu hohe Strombelastung. Und diese kann durch einen Defekt im Netzteil selbst oder durch einen im Board bzw. in der anderen Hardware aufgetreten sein. Das sollte vorab ausgelotet werden.
    Gruß Eljot
     
  3. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Ich glaube mal, dass es ein sog. AT-Netzteil ist.
    Aber bei ebay ein Uralt-Netzteil kaufen? Das fällt unter mutig...
    :D

    Schau lieber mal ob du eine passende Sicherung auftreiben kannst.
     
  4. hohewarte

    hohewarte Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    64
    hallo! dank an alle für die hilfe. die sicherung bei meinem netzteil ist kaputt! will bei ebay jetzt ein netzteil ersteigern, weiß aber nicht welches, da es verschiedene anschlüsse gibt. beim kaputten ist da ein 12poliger stecker, und im anderen, neueren PC ein 20poliger stecker(ATX??) aber wie ist der name für den 12poligen stecker?

    ps: war einige tage krank, darum die späte antwort.

    mfg ppaul
     
  5. Gast

    Gast Guest

    wäre nett, wenn sich " hohewarte" mal melden würde und den Stand der Dinge mitteilt.
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    kann vieles sein, Sicherung im Sicherungskasten geflogen, Sicherung in der Steckdosenleiste defekt, Sicherung des Netzteils defekt...

    die anderen Möglichkeiten wurden schon genannt...

    Haste an der Kiste vorher was rumgeschraubt, und dabei vergessen Dich zu erden? Wenn Du Pech hast, hast Du das Motherboard durch statische Aufladung in einem solchen Falle geschrottet...
     
  7. filli

    filli Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    10
    In den meisten Fällen dieser Art hängt einfach der Resetschalter.

    Gruß Filli
     
  8. Thaiboxer

    Thaiboxer Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    11
    jepp würd ich auch vermuten aber wenn es danach immer noch nicht klappt einfach mal mit nem anderen Netzteil ausprobieren
     
  9. Bambulaner

    Bambulaner Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    106
    muss net sein kann auch mal der kabel für den power switcher rausgeflogen sein!! is mir mal passiert einfach gehäuse aufchrauben und nachsehn ob alle kabel von der front richtig am mainboard angschlossen sind! wenn nich steht ist unten recht am mainboard ne leiste mit pins...einfach die kleine becshriftung angucken und die kabel wieder richtig anschließen!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    ein neues Netzteil einbauen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen