Kein exe.datei start mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Hans Glück, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo zusammen!

    Gestern habe ich auf meinen PC (win 98 SE) eine software fürs Handy (orginal) aufgespielt, dann hat sich dieser aufgehängt und ich habe ihn erneut gestartet.
    Leider kann ich aber seit dem Neustart keine Programme mehr aufrufen und auch keinen Backupfunktion mehr ausführen, da kein Programm mehr starten will.
    Das gleiche passiert auch im abgesicherten Modus.
    Wenn ich ein Programm anklicke, kommt folgedene Fehlermeldung:

    Die Datei LZ32.DLL ist verknüpft mit dem fehlenden Export-NTDLL.DLL:RTLLnitialize CriticalSection

    Es werde wundervoll, wenn mir bei diesem Problem jemand helfen könnte. Wichtig ist mir auch, daß ich den Rechner nicht platt machen will, da wichtige Programme und Dater darauf sind. Die sich nun nicht mehr verschieben oder kopieren lassen.

    Über eine Antwort sehr dankbar!!!

    Hans
     
  2. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Hat denn keiner eine Ahnung, wie man dieses Problem angehen muß!
    Finde im ganzen Inet Bereich nichts, was mir weiter helfen könnte.
    Was kann ich machen, daß die Programme wieder starten und ich weiter mit den aktuellen Daten darauf arbeiten kann?

    Um Hilfe dankbar

    Hans
     
  3. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Sry. Aber ich kann Dir dabei nicht wirklich helfen.
    Die Handysoftware hat dir da scheinbar übel was verbogen. An deiner Stelle würde ich definitiv das System neu aufsetzen. Die Daten auf dem PC kannst du durch Umbau der HDD auf einen anderen PC wegsichern. Dann Festplatte formatieren und neu aufsetzen.
     
  4. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Oder du versuchst das Win98 einfach nochmal darüber zu bügeln. Hatte ich damals als ich noch das 98er hatte auch ein paar mal gemacht und hatte keine Probleme. Aber eine Garantie für den Erhalt deiner Daten kann ich natürlich nicht geben :D
    Eine Sicherung vorher wäre natürlich angebracht aber wenns nicht geht

    bonsay
     
  5. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Die Neuinstallation von win 98 klappt auch net, da die Windows setup.exe auch nicht starten will.
    Vor allem kennt der PC beim Hochfahren nicht mal, daß eine Diskette im Laufwerk ist. Wollte es eigentlich neu von der Startdiskette booten, jedoch interessiert ihn die Disk nicht die Bohne.
    Wie kann nur ein Programm, alles so verbiegen. Übrigens ist auf der CD, wo das Programm drauf war kein Virus. Hab ich schon auf einem anderen Rechner gecheckt.

    Aber Danke für die kleinen Lösungsansätze.

    Gruß Hans
     
  6. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Im Bios die Bootreihenfolge ändern. Vermutlich ist dort nur die Festplatte angegeben.

    bonsay
     
  7. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Tja, da verliesen mich die Kenntnisse im Bezug auf die Bootreihenfolge ändern.
    Wie gehe ich dazu vor??
    Über jede Hilfe dankbar!

    Hans
     
  8. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Wenn der Rechner startet, wird auf dem Bildschirm doch eine Schrift mit den Laufwerken usw angezeigt. Bevor das Windows startet musst du entweder "ent" die Taste "F2" oder sonst etwas drücken. Ist leider davon abhängig, was für ein BIOS du auf dem Board hast. Sollte aber angezeigt werden mit welcher Taste das geht. Dort sollte dann irgendwo ein Eintrag sein mit der Boot-Reihenfolge. Bitte nichts anderes verstellen sondern nur diesen Eintrag ändern. Sonst schau mal in der Anleitung zum Board.

    bonsay
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Alternative:
    zB mit PC-Welt-Rettungs-CD starten, aber dafür muß auch im BIOS die Startreihenfolge so eingestellt sein, daß CD vor Festplatte gefragt wird.

    Und dann die Daten erstmal auf CD brennen oder auf USB-Festplatte rüberdudeln. Danach kann man alles Mögliche austesten, notfalls auch die ganze Kiste neu aufsetzen, ohne auf die Daten Rücksicht nehmen zu müssen.

    MfG Raberti
     
  10. Waegner

    Waegner Byte

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    28
    Ich hatte das Problem auch schon!
    Ist leider schon länger her deswegen weiß ich nicht mehr was ich dagegen genau tat!
    Ich meine das war ein Virus!
    Ich meine das war so, daß du in der regedit irgendein Eintrag ändern mußt.Welchen weiß ich nicht;
    auf jeden Fall mußt du die regedit.exe in regedit.bat umbenennen,weil du ja keine exe mehr starten kannst.
    Wird vielleicht nicht ganz hilfreich sein aber die Richtung wird stimmen!
    Gruß
    Waegner
     
  11. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Wieder ein kleines Steinchen, welches mich vielleicht zum Ziel führt!

    Vielen Dank an Alle

    Hans

    PS: Hoffe, daß noch ein paar Cracks mit Ihren guten Tips zur Seiten stehen, um der Sache wieder Herr zu werden.
     
  12. Waegner

    Waegner Byte

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    28
  13. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Hallo Hans Glück!

    Hatte das auch mal mit win 98 se, aber anderer Software. Hast Du schon versucht, ausführbare Dateien mittels "Start" - "Ausführen" und Eingabe des Dateinamens zu starten? Bei mir ging das damals. Nur ein Start mittels Doppelklick im Explorer oder am Desktop ging nicht mehr. Nachdem ich win 98 se drüberinstalliert habe funktionierte alles wieder.
    btw: wie bereits erwähnt: vorher Daten sichern ist besser als nachher zu schreien.

    Grüße,
    Don Lupo
     
  14. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Morgen zusammen!

    Da leider keiner Eurer Ratschläge gefruchtet hat. Habe ich nun Windows im Dos gelöscht und drüber installiert. Nun habe ich einen alten Windows Ordner "GUT, mit allen Programmen drauf, die jedoch nicht im Programmstart auftauchen" und einen neuen Windos000 Ordner mit der Windows Basis Ausstattung.
    Habe ich nun eine Möglichkeit nur die ursprünglichen Programme zu nutzen???
    Das Problem ist, mir fehlen die ganzen Treiber für die Hardware Komponenten.
    Kann ich die Windows Löschung rückgängig machen??
    Mensch ich seh nur noch Fragezeichen!!!! :heul:

    Gruß Hans
     
  15. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    1. Löschen rückgängig nicht möglich.
    2. Alte Windowsprogramme übernehmen nicht möglich, Treiber entweder im WWW suchen oder ggf. im alten Windowsordner suchen lassen bei der Installation (Treiber ersetzen), also den alten Windowsordner als Quelle angeben.
     
  16. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo Hans Glück,

    Schade dass ich gestern nicht online war und ich weiß, dass Dir das nicht mehr helfen wird, aber was sind denn das für Antworten gewesen???
    Unter Win 9x kommt es immer mal vor, dass eine DLL durch eine andere Version ersetzt wird und dann gewisse Programme nicht mehr funktionieren. Entweder man besitzt die entsprechende DLL und kopiert sie an die entsprechende Stelle oder man löscht die falsche und installiert Windows drüber. Windows ersetzt beim drüberinstallieren nur fehlende, aber keine fehlerhaften Dateien. Ansonsten bleibt alles erhalten. Um im Bios die Bootreihenfolge zu ändern, musst Du erst mal ins Bios. Dazu musst Du den PC-Start unterbrechen. Bei den meisten PC's geht dass mit der Del- bzw. Entf.-Taste. Andere benutzen die Taste F2. Welche es ist, steht im Handbuch oder wird vom PC angezeigt. Allerdings nicht, wie Bonsay sagt, nachdem die Laufwerke angezeigt wurden, sondern nachdem der Speicher durchgezählt wurde. Die entsprechende Taste musst Du drücken, solange angezeigt wird, welche es ist. Wo die Bootreihenfolge im Bios steht, ist von Bios zu Bios unterschiedlich, da musst Du suchen. Entweder stehen die Laufwerke in einer Zeile entsprechend hintereinander oder die Reihenfolge wird als erstes ( evtl. Firstdevice ), zweites usw. in jeweils einer extra Zeile angezeigt. In die erste Zeile oder an die erste Stelle gehört das Laufwerk, von dem Du starten willst (Floppy oder A, CD-Rom etc.). Beim Verlassen des Bios darauf achten, dass die Änderungen auch gespeichert werden (Save). Beim Neustart sucht der PC dann auf dem entsprechenden Laufwerk nach dem Betriebssystem.

    The undertaker
     
  17. Hans Glück

    Hans Glück Byte

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo Undertaker!

    Also, ich habe im voraus windows gelöscht.
    Und dann neu installiert. Mein Pc hat jedoch den windows (alt) Ordner erhalten und zusätzlich einen neuen Windows000 Ordner angelegt.
    Jedoch sind im Startmenü nur die mit der Neuinsatallation von win 98se Programme verzeichnet. Die Alten erscheinen nicht.
    Das blöde an der Sache ist, daß viele Programme nicht starten, da die wahrscheinlich die reg fehlt.
    Dies wollte ich eigentlich vermeiden. Da der PC an einer Auerswald ISDN Telefonanlage hängt, ich die Treiber für die Fritzcard und die Anlage nicht habe (mittlerweile aus dem Inet besorgt, jedoch noch nicht getestet) und das Schlimmste. Ich habe keinen Dunst davon wie ich den PC wieder soweit bekomme, damit er ins Internet kommt.

    Trotzdem Danke für die Antwort
     
  18. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Tach, das hilft dir vielleicht auch nicht mehr, aber ich hätte das Handyprogramm zunächst wieder deinstalliert! Dadurch wäre im günstigsten Falle die .dll Datei wieder arbeitsfähig geworden.
    Für den Komplettverlust habe ich mir einen Ordner angelegt, in dem alle .exe-Dateien von den Programmen auf dem Compi schlummern. Bei Aktualisierungen wird die neueste Exe-Datei dort gespeichert und die alte gelöscht. Von diesem Ordner brenne ich ca. 1 x im Monat eine CD, so das ich im Ernstfall alles hab. Genauso verfahre ich mit Treibern, die ich aus dem Internet zur Aktualisierung downloade.
    Gruß
    Börsenfeger
     
  19. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    ... Ach ja, Dein Betriebsprogramm liegt jetzt im Ordner Windows000. Den Inhalt der Ordner Windows und den Ordner Windows000 solltest du mal vergleichen. Ggf findest du dann noch Treiberdateien!
    Börsenfeger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen