1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein FDISK mit Festplatte möglich

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von rrabbit01, 2. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rrabbit01

    rrabbit01 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Im Bios wird meine 40GB IDE-HD beim Aufstarten erkannt. Ab Dos Startdiskette (W98 oder ME) mit FDISK aber nicht und auch nicht angezeigt. Low-Level Formatierung (MaxLLF) war erfolgreich. Vor dem Absturz war die HD mit FAT-32 formatiert. (XP) Ich weiss nicht mehr weiter! Wer kann helfen?? Besten Dank.:bet
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    genau, denn schließlich haben wir 2004 und nicht 1986, damals war LL-Formatierung der einzige Weg, Bootsektorviren und zerschossene Partitionstabellen zu bereinigen und die Platte funktionsfähig zu machen, in meinem ersten Beitrag stand ja auch der Tip mit dem Diskeditor und den ersten sektoren mit 00hex zu überschreiben, hätte er sich mal vor dem LL-Format hier melden sollen, dann wäre ihm dringend davon abzuraten gewesen, aber nun, keine ahnung warum die platte nicht geht, vermutlich mit falschen Parametern gekillt weil selbst das Allroundtool Partition Magic die Platte nicht erkennt.
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    @ mroszewski:
    Wer's glaubt?
    Falls ich sowas vorhätte und ich würde kein Tool meines eigenen Herstellers finden - dann würde ich's halt lassen! Es gibt (auch hier im Forum) genug Leute, die ein nicht mehr lösbares Problem bekommen haben, weil sie genau das nicht beachtet haben.
    Gruß
    Henner
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  6. rrabbit01

    rrabbit01 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Es ist eine Maxtor D540X-4k. Besten Dank. Und das L-Level Formatierprogramm habe ich schon angegeben.
     
  7. rrabbit01

    rrabbit01 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    LLformatierer war Maxllf. HD ist eine Maxtor 40GB. Details folgen:
    Werde das Zuhause noch genau abklären und mich wieder melden. Danke
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wie heißt das Tool mit der du LL-Format gemacht hast
    was ist das für eine Platte (Hersteller, Modelltyp, Anschluß)
     
  9. rrabbit01

    rrabbit01 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Lieber Kollege, ich suche Hilfe, keine Kritik. Danke.
     
  10. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    :( was willste denn damit, du hast LL-Formatierung gemacht und damit deine Platte anscheinend unbrauchbar gemacht.
    vermutlich war das Tool für einen anderen Plattentyp.
     
  11. rrabbit01

    rrabbit01 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    5
    Bin leider kein PC Guru. Partition Magic geht auch nicht. Wäre NTFS 4 Dos eine Lösung?
     
  12. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ich frag mich warum die Leute Low-Level Format bei modernen Festplatten als den allround Problemlöser betrachten, es reicht die ersten Sektoren incl Partitionstabelle mit einem Diskeditor mit 00hex zu überschreiben und die Platte is in den Auslieferungszustand zurückversetzt.

    versuche mal ein anderes Partitioniertool zu verwenden wie Partition Magic, wird die Platte ebenfalls darin nicht erkannt dann ist dein Problem nun unlösbar, die Festplatte ist kaputt, bitte neue Festplatte kaufen oder reklamieren, ein letzter Notanker wäre noch mit einem zur Platte Passenden Tool die LL Formatierung zu wiederholen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen