1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein herunterfahren möglich

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von warsnake, 4. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. warsnake

    warsnake Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    56
    zu meinem aktuellen problem (ständiger absturz bei anwendungstart seit letzter woche) :aua:

    kommt leider noch dazu, dass ich seit ca. nem halben jahr nicht mehr herunterfahren kann. Wenn ich auf Start > Beenden > Herunterfahren klicke, geht er in den standby modus, genauso schauts aus wenn ich den vorderen on/off knopf betätige. Zum abschalten muss ich den schalter vom netzteil umknipsen :(

    kommt jetzt bitte nich mit sachen wie: systemsteuerung, energieoptionen usw. -.- das isses 100 prozentig nicht ... entweder liegt es am bios oder an der hardware

    so ein n00b bin ich nun auch wieder nicht ^^ es war bei jedem windoof der fall (von 98 bis XP alles durchgeprobt)

    also los !!! min. 10 beiträge :D

    amd athlon 2000 xp+
    256 mb ddr
    geforce ti 4200 64 mb
    asrock k7vt2

    wenn ihr keine ideen habt, kann ich ja einfach ma bios update machen

    http://www.asrock.com/support/bios/Info/K7VT2_Info.txt

    bräucht des nurma schnell ... so mehr deutschmäßig :p
     
  2. warsnake

    warsnake Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    56
    hmm jo ich kauf besorg mir morgen ma en neues board ... am netzteil liegts eher nicht
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo NBB,

    du hast schon recht, verstehen kann ich das auch nicht mit der Power-Led. Das "PS_ON"-Signal (TTL-Pegel) ist Low-aktiv, d.h. mit einem Masse-Pegel wird das Netzteil eingeschaltet. Wenn ich das auch die +5V bzw. an Plus der LED anschließe dürfte das Netzteil nicht mehr anlaufen.

    Es gibt hier doch drei Fehlerquellen:

    1. Windows, wurde angesprochen
    2. Netzteil
    3. Mainboard

    Tausche das Netzteil aus, wenn Fehler nicht behoben dann Mainboard tauschen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Nun gut...wenn du auf systematische Fehlerausschliessung, wie sie normalerweise betrieben wird, keinen Wert legst und lieber auf 'tolle' Tips wie 'Bios Update' oder Gefrimmel alla 'ATX-Stecker mit Draht zum Mobo' wert legst....hau rein...ich werde dich bestimmt NICHT aufhalten andre Foren vollzutexten!!

    Gruss

    Edit:Vielleicht waere auch ein neues Mobo angebracht...den Asrock ict nun mal der letzte sch****...aber das ist wieder ein anderes Thema!!
     
  5. warsnake

    warsnake Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    56
    hmm ....

    is als ACPI Uniprozzesor installiert ... fang bitte net damit an weils daran auch net liegt oO

    und ich glaub mal das die mehr erfahrung mit DEM board haben als ein andrer der es noch nie gehabt hat =)

    biosupdate is scho bringt nichts
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Tztztz...wenn dies net loesen koennen, koennen die hier das beeim PC Welt Forum auch net....warum postest du dann ueberhaupt??

    Uebrigens toller Tip....Bios Update!!! Jaja...erst mal Bios Updaten...und dann kommt wieder ein Threat ich hab mein Bios abgeschossen...usw. usw.

    Anyway...hast du mal nachgeschau, als was dein PC ueberhaupt installiert ist??

    ACPI Uniprozzesor, ACPI-PC oder gar Standard PC??

    EDIT: Was soll ueberhaupt die Power LED mit zu tun haben?? Und jetzt willst du also, eine Leitung von einem ATX Stecker an dein Mobo ueber ein Draht anschliessen??? Viel Spass...
    Ich kann gaenzlich ganz 'ohne', bis auf die 2 Stecker fuer Power off und reset....schon mal drangedacht, dass du die vielleicht falsch angeschlossen hast....sorry ich vergas...ist ja kein noop hier am werk... :D :D
     
  7. warsnake

    warsnake Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    56
    http://web1.ipx10583.ipxserver.de/geekster/index.php/topic,6751.0

    dat mein ich ... ich glaub ich versuch mal dat hier:

    Beobachte mal deine Power LED... geht die noch richtig? ... dann kannst du mit ein bissel basteln dein Problem lösen... einfach den Stecker (Pin 14 (PS_ON)) von deinem ATX-Stecker ab machen (ist meist grün, manchmal auch grau... hier gibt's die Belegung: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0601151.htm) und den Draht an den PLED- anschliessen... dann sollte es wieder funzen...
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    lol

    Meinst du das Schlumpf-Forum der ASRock-User? :totlach: Ne also ehrlich, da hat meine Oma noch mehr Ahnung von Computer!
     
  9. warsnake

    warsnake Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    56
    hmm hab eben ein board gefunden das auf des meinboard spezialisiert ist ^^ da steht das gleiche prob ... wenn dies net lösen könnt ihrs wohl auch nit ... da steht das biosupdate nichts bringt

    trotzdem thx !
     
  10. Gast

    Gast Guest

    :confused: wenn Du?s doch schon weißt, warum schaust Du Dir die BIOS-Einstellungen zu ACPI nicht an ?

    mehr dazu im Handbuch zum Board oder auch in der Bibel:

    http://www.bios-kompendium.de/

    ;)
     
  11. sibirjak

    sibirjak ROM

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen