kein LAN mit TCP/IP möglich...?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DerKrasseMatzo, 10. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerKrasseMatzo

    DerKrasseMatzo Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    29
    Hey hoh,

    ich habe zwei Rechner mit 10/100-Netzwerkkarten über einen HUB vernetzt, Twisted-Pair-Kabel und sonstige Hardware sind in Ordnung.
    Beide Rechner haben Win98 als Betriebssystem.
    Als Protokoll habe ich auf beiden Rechnern TCP/IP eingerichtet, die entsprechende Bindung mit der Netzwerkkarte eingestellt und IP-Adressen + Subnetmask eingegeben.
    Die Arbeitsgruppen- und Rechnernamen habe ich auch vergeben.
    Dann sollten sich eigentlich die beiden Rechner auch finden. Soweit die Theorie...

    Gefunden haben sie sich nicht. :-( Nur wenn sich einer der beiden Rechner z.B. abgemeldet hat, hat der andere ihn auf einmal in der Netzwerkumgebung gefunden, konnte aber nicht darauf zugreifen.
    Zudem haben die Rechner ewig gebraucht, um sich selber in der Netzwerkumgebung zu finden.

    Ich habe dann das IPX/SPX-Protokoll auf beiden Rechnern installiert, und siehe da, es klappt alles wunderbar! Die Rechner finden sich, das Netz steht, Zugriff und Datenaustausch ist superschnell.

    Was denn da los? IPX/SPX klappt, TCP/IP aber nicht?

    TCP/IP ist auf beiden Rechner installiert, um auch ins Internet zu kommen, und das funktioniert auch einwandfrei. Das Protokoll müßte demnach fehlerfrei installiert sein.

    Wie bekomme ich das Netz nur mit dem TCP/IP-Protokoll zum Laufen (ohne IPX/SPX oder irgendein anderes Netzwerkprotokoll), was ja eigentlich auch völlig ausreichend ist?

    Vielleicht ist ja jemand von Euch schon hellhörig geworden und hat eine Idee. Wär prima :-)
    Tips wie „Installiere Windows neu“ erspart mir aber bitte... Danke!

    Schönen Gruß
    Hannes
     
  2. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    Hi,

    auch das habe ich getestet, klappt aber auch nicht.

    Wär ja auch zuviel verlangt, wenn der gleiche Trick bei jemand anderem auch auf Anhieb funktionieren würde... ;-)

    Trotzdem Danke für den Tip.

    Hannes
     
  3. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    Hallo "Katzenfresser" (sehr sympathischer Name ;-) )

    alles schon ausprobiert, andere Kabel, zweiten HUB, auch einen anderen Slot genommen, IRQ-Konflikte gecheckt, andere Treibär (*brumm*) genommen etc. etc. etc.

    Nur die Sache mit zwei anderen Karten (wobei die Hardware an sich ja in Ordnung ist, aber fragen wir bei Computern lieber nicht nach Logik ;-) ) und den Tip mit der anderen Windows-Version habe ich noch nicht ausprobiert...
    Wobei mir letzteres doch ein wenig widerstrebt.

    Ich bleib da am Ball, und wenn ich das doch noch hinbekomme, sag ich Bescheid, woran das lag...

    Kinners, ich weiß nicht, es gibt Momente. da vermisse ich das alte DOS. Da hab ich zwar auch viel geflucht, aber das war irgendwie doch anders...

    Schönen Gruß
    Hannes
     
  4. aaaaahh

    aaaaahh Byte

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    21
    Da du in der Netzwerkumgebung den Rechner angezeigt bekommst an dem du gerade sitzt, hast du nur ein Connection Problem zwischen den Rechnern ( wie du schon gesagt hast ping geht nicht / Config. müsste somit passen).
    Probier mal ob ping auf deinen Rechner geht (pc-name oder localhost bzw. 127.0.0.1). Falls Antwort Netzwerkkarte ok. Ansonsten liegts an deinen Kabeln oder am Hub. Probier doch den Vorschlag mit dem Crossoverkabel.
     
  5. Thomas Schumann

    Thomas Schumann Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    145
    Das Problem habe ich in meinem Netzwerk (2 Rechner) auch. Wenn ich die IPs per Hand vergebe, erkennen sich die Rechner trotz richtiger Einstellungen im Netz nicht. Sobald ich aber alles auf Automatik stelle, klappt es. Man muss zwar nach dem Windowsstart ein wenig warten, bis sie sich gegenseitig erkannt haben, aber dann funktioniert es wenigstens. Warum das Netzwerk mit der manuellen IP-Vergabe (bei mir) nicht klappt, weiss ich beim besten Willen nicht. Ausprobiert habe ich dahingehend schon so allerhand, jedoch erfolglos.
     
  6. katzenfresser

    katzenfresser Byte

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    25
    moin hannes,

    du ip-woller
    was ich noch machen würde, auf beiden rechnern die host füllen.
    rechner mit crossover direkt verbinden (hub-will-nicht)
    ? w elche netzwerkkarten mal gucken ob die auf auto-detect bei line speed oder hardware stehen.
    einfach mal auf half duplex stellen und 100 mbit
    letzte hilfe
    netzwerkkarten anderen slot nehmen
    nicht den neusten treibär nehmen, sondern mal einen älteren
    hat mich * sehr gehelft
    zwei andere netzwerkkkarten

    andere windows version -:))

    sag bescheid ob druckt gruss
    dir k

    andere windows-
     
  7. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    Neeee, TCP/IP habe ich ja auch gar nicht gelöscht, die Protokolle sind parallel installiert.
    Aber TCP/IP klappt üüüüüüüberhaupt nicht. "Ping" und andere finden die jeweils andere IP nicht.

    Komisch ist an der Geschichte folgendes:
    Beide Rechner fahren hoch (ich habe auch schon die Reihenfolge geändert), beide Rechner melden sich am Netzwerk an, in der Netzwerkumgebung findet sich aber (wenn überhaupt) nur der jeweilige Rechner selber.
    Der Gag war, als ich einen Rechner abgemeldet habe, erschien er auf einmal in der Netzwerkumgebung des anderen. Weil der Abmeldevorgang gerade gelaufen war, war natürlich kein Zugriff möglich.

    Das heißt ja aber, daß.... äh, ja, was heißt das eigentlich? Die Rechner finden sich jeweils beim Runterfahren??? Aber sonst nicht???

    SPX/IPX habe ich dann installiert, jetzt klappt die Verbindung. Aber über \'ne IP finden sie sich immer noch nicht. Die Datenbank streikt jedenfalls...

    Langsam kotz ich...

    Schönen Gruß
    Hannes
     
  8. DerKrasseMatzo

    DerKrasseMatzo Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    29
    1. Du sollst ja TCP/IP auch nicht löschen! Die Spiele kannst du auch im Multiplayer spielen wenn du noch andere Protokolle hast.

    2. Reichlich normal ist es zugegeben auch nicht. Es kommt aber hin und wieder vor.

    3. Sie finden sich überhaupt nicht? Ich hab es so verstanden, dass sie sich sehen, aber nicht zugreifen könnten...

    ...Dann lass halt TCP/IP und installier NetBeui und IPX DAZU!

    Gruß,
    Matzo
     
  9. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    Hi.
    Es sind Firewalls installiert, doch habe ich diese testweise auch komplett deaktiviert.
    Daran dürfte es also auch nicht liegen?

    Schönen Gruß
    Hannes
     
  10. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    Habe ich auch schon ausprobiert, um somit den Hauptsuchdienst einem Rechner "aufzudrücken". Hilft auch nix...
     
  11. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    suche-Computer\'.

    zu 2.: Die Verzeichnis- und Dateifreigabe ist zwar eingerichtet, hat aber erstmal nichts damit zu tun, ob sich die Rechner finden oder nicht.

    zu 3.: auch der Ping-Befehl unter der MS-DOS-Eingabeaufforderung erreicht läuft ins Leere...

    ... ich will aber TCP/IP *grummel*

    Aber trotzdem danke für die Ideen!

    Schönen Gruß
    Hannes
     
  12. DerKrasseMatzo

    DerKrasseMatzo Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    29
    Da fällt mir ein: Es soll auch schon diverse Sonderfälle gegeben haben, zwischen ME, 95 und 98 bei denen es auf die Bootreihenfolge ankam.
    Allerdings kannte ich die Rechner nicht persönlich.
     
  13. DerKrasseMatzo

    DerKrasseMatzo Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    29
    Ich benutze grundsätzlich immer
    TCP/IP, IPX und NetBeui.
    Warum willst du denn NUR TCP/IP nehmen?
    Bist du in Sachen Netzwerk schon etwas bewandert?
    Es ist reichlich normal (zumindest bei mir) dass der/die Rechner eine Weile brauchen (bis zu 2 Minuten) sich und das Gegenüber zu finden.
    3 möglichkeiten:
    1. Du gehst auf Start-Suchen-nach Computern und gibts den genauen Computernamen ein. Erst deinen, dann den des anderen. Er sollte ihn eigentlich finden.
    2. Du schaust nochmal in den Netzwerkeigenschaften ob du auch wirklich bei "Datei und Druckerfreigabe" den Zugriff auf deine Dateien erlaubt hast. Falls das nicht der Fall is kommen Fehlermeldungen wie "kein Zugriff, blablabla"
    3. MS-Dos Eingabeaufforderung (in Windows natürlich) -->
    ping <computername>
    und/oder
    ping <IPAdresse>
    wenn da Ergebnisse angezeigt werden und der andere Rechner gefunden wird ist alles in Ordnung.
    Falls nicht hast du ein grundsätzliches Problem, dh. du wirst wohl oder übel IPX benutzen müssen.
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Sind zufälligerweise irgendwelche Firewalls installiert ?
     
  15. DerHannes

    DerHannes Byte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    23
    s auch nicht.

    An den IP-Adressen kann\'s also nicht liegen.

    Gruß
    Hannes
    [Diese Nachricht wurde von DerHannes am 11.09.2001 | 01:59 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von DerHannes am 11.09.2001 | 08:17 geändert.]
     
  16. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Was für IPs haste denn verpasst?

    P.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen