1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein Sound mit neuem Board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Rennwald, 4. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rennwald

    Rennwald Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    217
    Habe einen PC mit dem ASUS P5AD2E-Premium zusammengebaut. Chipsatz i925XE,
    Speicher Corsair PC800 TWINX2
    Die Grafikkarte ATI X300SE Sapphire (ich will keine Spiele)
    Das System hat das AMI-Bios 0502

    Nun habe ich das BS von meinem stillgelegten Aldi MD 8000 XL aufgespielt.

    Alles bootet, und die Videodateien spielen- aber ohne Ton.

    In der Systemsteuerung sind "sound und Audiogeräte grau, also nicht aktivierbar.

    Im Gerätemanager sind alle Audiogeräte (auf dem MB) korrekt aufgelistet. Und zwar betriebsbereit.
    Da ich aber weiss, dass beim alten MD 8000 die Audiotreiber extra von der support-CD geladen werden mussten, habe ich das probiert. Aber beim "Treiber aktualisieren" stellt er jedesmal fest, dass neuere Treiber bereits vorhanden sind.

    Es müsste also beim Bios liegen. Das laden der "fail-save defaults" brachte auch nichts.

    Meines Erachtens kommen folgende Optionen in Frage:

    1.Onboard-Geräte: "HD-audio" aktiviert Y/N.Bei Nein wird der AC97 geladen: KE
    beides Kein Erfolg = KE
    2.Onboard game midi-port war zuerst deaktiviert :KE. habe es dann aber aktiviert und auf 200/300 gestellt, : KE

    3. Bei den PCI/PNP-Einstellungen kann man dann noch die "Plug&Play O/S aktivieren, Y/N.
    Beides aber ohne Erfolg.

    4. Immer stehen die Audiogeräte korrekt installiert und betriebsbereit (LACH) im Gerätemanager.

    Ach ja:
    5. Beim posten sagt der Audio-Ausgang: now loading operating system. Aber dann ist alles stumm.

    Wo könnte ich noch ansetzen?
    Tut mir leid, langer thread. Vielleicht weiss einer?
    Ansonsten geht das Maschinchen super-hyper.
    Mit dem Internet kann ich es aus räumlichen Gründen nicht verbinden.

    Gruss,
     
  2. moppelurmel

    moppelurmel ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Habe im Prinzip das gleiche Problem.
    Alles scheint korrekt installiert, aber es kommt
    keine Musik aus dem Lautsprecher.

    Asus A8N-E, 3200+, 2Gb-RAM, GeForce 6600GT...

    Falls Du schon eine Lösung gefunden hast, bitte posten.
     
  3. yannick_89

    yannick_89 Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    204
    Habt ihr schonmal ein Bios reboot versucht?
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @yannick_89: Es heisst Bios Reset! Hat IMHO überhaupt nix damit zu tun...

    Habt ihr denn dran gedacht, die Treiber für den onboard Sound zu installieren? Chipsatz Treiber ist auch nicht ganz unwichtig, findet sich alles auf der CD des Boards!
     
  5. Rennwald

    Rennwald Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    217
    Ja, bei mir sind die Treiber für den onboard-sound installiert. Die Geräte erscheinen schliesslich im Gerätemanager.
    Und ausserdem kommt beim booten eine kurze Meldung über die Lautsprecher. Aber der rest ist still.
    Jedenfalls vielen Dank für die Antwort.
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Vielleicht hilfts..
    Die Anschlusserkennung vom AvRack (Software die bei meinem Board dabei war) is Müll.
    Erst nach deaktivieren der automatischen Erkennung und manueller Konfiguration gingen bei mir die hinteren Lautsprecherausgänge (Player muss ggf. danach neu gesatartet werden).
    Der Mikrofonanschluss stellt sich bei Gerätewechsel auch gern quer..

    Gruß
    neo
     
  7. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    aber nicht lachen, manchmal hilfts:

    doppelklicken auf Lautstärke, unten rechts und dann nachsehen ob die Häkchen weg sind bei "Ton aus"




    Gruß Tobi :D
     
  8. Rennwald

    Rennwald Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    217
    Nein, ich hatte nichts zu lachen. Aber Spass beiseite: natürlich war kein Lautsprechersymbol da.

    Habe das Problem auf folgende Weise (mit Hilfe des "Computist-Forums) gelöst:

    Start im abgesicherten Modus.
    Da alle Sound-Treiber deaktiviert. (Nur an dieser Stelle war es möglich)
    Jetzt wurden auf einmal die neuen Treiber von der MB-CD angenommen.
    Alle ok.

    Gruss, und zu r Nachahmung ampfohlen.
     
  9. Utila

    Utila ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Super, Problem gelöst!
    Nur noch ein kleiner Kommentar, einfach 30 Euros in eine Soundkarte stecken, die ist stressfreier installiert und klingt besser...!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen