Kein Sound oder nur 1/2 Sekunde

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ifelcon, 9. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Hi,
    ich habe dieses Problem schon mal gepostet (so ca. vor einem halben Jahr), aber immer noch keine Lösung.
    Meine Onboardsoundkarte in meinem Notebook gibt unter Linux einfach keinen Ton von sich, obwohl Sie ordnungsgemäß erkannt wird.
    Ich vermute einen IRQ-Konflikt, obwohl so was heutzutage ja nicht mehr auftreten sollte. (Netzerkkarte, Grafikkarte, Soundkarte, PCMCIA-Kontroller, Firewirekontroller, Modem und USB Kontroller benutzen alle den IRQ 9.)
    Unter Windows 2000 gibt es damit kein Problem, aber unter SuSE Linux 7.3 und 8.0 gibt die Soundkarte nur ca. 1/2 Sekunde Töne wieder, bzw. kontiluierlich mir Knacksen, wenn ich die USB-Maus bewege.
    Unter Red Hat Linux 8.0 stürzt der Rechner bei der Initialisierung von PCMCIA und Netzwerkkarte ab. Wenn ich diese Dienste deaktiviere, startet der Rechner normal, aber die Soundkarte gibt keinen Ton von sich.

    Hat jemand eine Idee wie ich das IRQ-Problem lösen kann?

    Meine Systemausstattung:
    Sony PCH-GR 114EK Notebook
    mit ATI Radeon Mobility M6,
    SoundMax Integrated Audio
    Intel PRO 100 Ethernet Card
    Texas IEEE1394 Kontroller
     
  2. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Es funktioniert. Ich hätte nicht geglaubt, daß eine andere Distribution das Problem lösen könne. Vielen, vielen Dank.
     
  3. z3rosix

    z3rosix Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    sag mal was des fürn soundchipsatz ist?
    welches notebook des ist usw.

    wie jetzt?????
    ohne usb maus hörst du gar nix??? is ja krass
     
  4. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Danke für die Antwort.
    Nein, es ist keine PCMCIA-Soundkarte, sondern Sound On Board, der auch von Linux erkannt wird, es kommt nur halt kein Ton.
    Das Knacksen vom Sound tritt nur mit der USB-Maus auf, wenn ich die interne Maus benutze, höre ich gar keinen Sound.

    Ich habe schon ein paar mal Sound deaktiviert und wieder aktiviert, hat leider nichts gebracht.
     
  5. z3rosix

    z3rosix Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    mmhh ist das jetzt eine PCMCIA Karte oder nicht?
    SuSE 8.1 sollte das ganz gut unterstützen aber des wegen jetzt extra SuSE kaufen is doof.
    Schau mal auf der suse.de seite nach ob deine Soundkarte unterstützt wird in der Hardwaredatenbank.

    Wenn der Sound wegfällt, hast du dann mal gleich versucht die Karte wieder zu konfigurieren und initilisieren?

    Des mit dem Knacksen kenn ich wenn ich einen Kopfhöhrer einsteck und die Maus beweg.

    Passiert des nur wenn du die USB-Maus benutzt oder auch wenn du die integrierte Maus benutzt?
     
  6. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Vielen Dank, werde ich mal ausprobieren.
     
  7. frrei

    frrei Kbyte

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    137
    Probiere doch mal Knoppix ( www.knopper.net/knopppix ). Vielleicht läufts ja damit - habe beste Erfahrungen mit der Hardwareerkennung gemacht - auch bei Notebooks.

    [Diese Nachricht wurde von frrei am 09.10.2002 | 20:35 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen