1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kein Ton bei Power-DVD Testversion(30Tage)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von vassaro, 14. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Hallöchen,
    bei der soeben installierten Testversion von Power-DVD läuft das Bild zwar fehlerfrei, leider ist aber nix zu hören.
    Hat da jemand eine Idee?

    Und noch 'ne zweite kurze Frage:
    Mein Notebook ist jetzt knapp 2 Jahre alt. Hab während dieser Zeit viele CD's gebrannt und angehört. Nun "spinnt" das Laufwerk, das heißt es hat offensichtlich Probleme die CD's/DVD'S zu lesen. Zumindest ruckelt es immerzu, und manchmal bleibt der Film auch für 'ne Weile ganz stehen. Hat es einen Sinn, mal so eine Reinigungs-CD zu probieren, oder sollte man doch eher gleich neu kaufen. Und wenn ja, welches?
     
  2. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Hallo!
    Bei mir hat eine Reinigungs-CD bzw. -DVD teilweise geholfen. Allerdings ließt mein DVD Laufwerk trotzdem nicht alle CD`s und DVD`s. Probieren kannst du`s ja mal damit. Wenn`s nichts bringt
    hast du nicht viel Geld dafür ausgegeben und kaufst eben ein neues Laufwerk. Mehr als 5€ sollte dir CD aber nicht kosten.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.586
    Gleich zwei Sachen auf einmal. :confused:

    Bei Power-DVD war bei mir nach der Installation die Hardwarebeschleunigung nicht aktiviert.
    Vielelicht ist es bei dir auch so, so dass Systemleistung für den Ton fehlt. Ist in der Windows-Audiosteuerung alles aktiviert?
    Läuft denn der andere DVD-Player?
     
  4. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Danke erstmal für eure Antworten!
    Katamaran - werd mir eine Reinigungs-CD kaufen.
    Deoroller – hab die Testversion runtergeschmissen und eine „richtige“ draufgespielt.
    Die Hardwarebeschleunigung ist aktiviert, und auch sonst alles Wichtige.
    Nun funktioniert die DVD zumindest beim Windows-Movie-Player. Power-DVD macht weiterhin Probleme. Es stürzt ständig ab, zeitweise wird eine DVD nicht erkannt, die in jedem anderen Player läuft. Und nun? Hast Du noch ne Idee?
     
  5. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo,
    hat niemand eine Idee, wie mir geholfen werden kann?
    Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. :heul:
    Dank Euch!!!
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.586
    Wenn die DVD mit dem WMP läuft, wird der Codec benutzt, der mit Power DVD installiert wurde.
    Hier gibt es noch ein paar Tips.
    http://www.winfuture-forum.de/lofiversion/index.php/t4060.html
    Ich habe Power-DVD und WinDVD installiert, die ich wechselweise benutze. Manche DVDs zicken auf einem Player und so wechsele ich dann eben.
    Installiere die neusten Chipsatztreiber noch mal.
     
  7. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Sooo,
    hab jetzt alle Programme runtergeschmissen und wieder neu installiert - PowerDVD und WinDVD, WMP hab ich belassen. Aktuelle Chipsatztreiber sind vorhanden. Trotzdem istes nach wie vor so, dass manche (Original-)DVD's nicht erkannt werden.
    Was kann man jetzt noch tun?
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.586
    Laufwerk defekt?
    Das kann man beim Händler checken lassen.
    Natürlich wollen die meist ein neues verkaufen. :rolleyes:
     
  9. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Wäre möglich. Das Notebook ist aber gerade mal 3 Wochen alt.
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.586
    Na in dem Fall bekommst du gleich ein Neues auf Garantie, wenn das Laufwerk kaputt ist. Nachgucken kostet nichts und probiert hast du ja auch schon einiges.
     
  11. vassaro

    vassaro Byte

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    21
    Jo, stimmt schon!
    Dank Dir auf jeden Fall!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen