kein ton beim decodieren mit tmpgenc

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von dagoduck1, 10. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dagoduck1

    dagoduck1 ROM

    Registriert seit:
    7. März 2003
    Beiträge:
    4
    ich habe jetzt auf euer anraten hin das programm TMPGenc geladen. das decodieren hat auch wunderbar geklappt, nur hat die entstandene mpg-datei keinen ton mehr. hab ich was falsch gemacht, oder liegt es an der ursprungs-avi-datei??
     
  2. Brutus123

    Brutus123 Byte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    91
    Tach auch!

    Bin leider erst heute dazu gekommen wieder mal rein zu schauen, probier mal folgenden link da steht ne ältere anleitung von mir drin die dir eventuell hilft

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=95177

    Gruß Thomas
     
  3. DUDU4660

    DUDU4660 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    105
    Hallo Dieschi,

    so ich hatte jetzt einmal Zeit. Nein - beim Abspielen auf dem PC ist alles noch in Ordnung. Nur nach dem Brennen ist leider alles etwas
    asynchron.

    Was kann man da wohl machen?

    Grüße DUDU
     
  4. DUDU4660

    DUDU4660 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    105
    Hallo dieschi,

    das werde ich mal prüfen und dann melde ich mich wieder.

    Grüße DUDU
     
  5. DUDU4660

    DUDU4660 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    105
    Hallo Dieschi,

    da ich das Programm nicht kenne und noch nie davon gelesen hatte, hatte ich angenommen, daß es eine Abkürzung für eine Software ist - daher meine Rückfrage. Ich habe mir nachdem ich das festgestellte hatte, daß die Software so auch heißt diese dann über Google besorgt. Habe gestern auch gleich damit gearbeitet aber habe zwar nun einen Ton und ein sehr gutes Bild- aber leider ist alles leicht asynchron. Ich habe die avi datei mit Avi2VCD decomprimiert und anschließend mit TempEnc neu bearbeitet. Aber wie schon gesagt, die Bildqualität ist sehr gut aber der Ton ist leicht asynchron. Trotzt brennen mit nur 4-facher Geschwindigkeit.

    So das sind meine Erfahrungen aber trotzdem Danke.

    Grüße DUDU
     
  6. DUDU4660

    DUDU4660 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    105
    Hallo Dieschi!
    Genau das beschriebene Problem habe ich auch ein Super Bild nur keinen Muxs! Wer stellt diesen Decompress her oder wie heißt die Software? Wie heißt diese Abkürzung denn wohl richtig?
    Vielen Dank für eine Nachricht.
    Tschööö und Grüße DUDU
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Dudu,

    auch wenn es sich blöde anhört - wie schnell brennt dein Brenner mindestens und welche ist die langsamste Brenngescheindigkeit?

    Gruß, dieschi

    P.S: Hast du ein - zwei RWs zur Hand?
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo Dudu,

    Ist der Film auch beim abspielen auf dem PC asynchron ??

    Gruß, dieschi
     
  9. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Dudu, steht doch oben - das Tool ist ein Zusatzteil von Avi2VCD ...

    Kleiner Tipp:
    Lesen solltest du das hier: http://www.cp-radtke.de/VCD.htm#avi2vcd
    Avi2VCD downloaden hier (selbstentpackendes ZipFile): http://www.dieschis-computerwelt.de/download/media/video/avi2vcd.exe

    Gruß, dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 11.03.2003 | 15:18 geändert.]
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    das liegt an der UrsprungsAvi Datei, da wird der AudioStream im mp3-Format vorliegen, damit kommt TMPGEnc nicht klar!

    Du benötigst das Tool "Decompress" (ist ein Teil von Avi2Vcd).
    Damit decompressierst du den Audiostream und konvertierst anschließend den Film mit TmpgEnc neu!

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen