Kein Ton mehr (nach einem System- oder Codecupdate, denke ich)

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von madgonzales, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madgonzales

    madgonzales ROM

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Technikgemeinde,

    zuerst, wie in diesem Forum gewünscht, einmal meine Ausstattung (laut EVEREST):

    CPU: AMD Athlon XP-A, 2200 MHz (11 x 200) 3200+
    Motherboard: ASRock K7VT6
    North Bridge: VIA VT8377 Apollo KT600
    South Bridge: VIA VT8237
    Speicher: Nanya M2U51264DS8HC1G-5T (512 MB)
    BIOS: AMI
    AUDIO onboard: VIA AC'97 Enhanced Audio Controller (Typ PCI)
    SYSTEM: Microsoft Windows XP Home Edition (SP 2)

    Ich denke, es war ein Windows-Mediaplayer Update oder ein installiertes Codec-Paket, seitdem ich keinen Ton mehr habe.

    Was nicht mehr geht:
    Ein- / und Ausgänge der Soundkarte (onboard)
    - kein Ton mehr am Kopfhörerausgang/Line-Out.
    - kein Micro-Eingangssignal, das verarbeitet wird

    Was in Ordnung ist:
    - installiertes C-Media AC97 Audio Device (Treiber)
    - Audiodateien werden von Playern abgespielt, sind aber nicht hörbar
    - Audiodateien können während des Abspielens von anderen Programmen aufgenommen werden (Aufnahmequelle: Wave)

    Ich würde mich freuen, wenn jemand einen Rat hätte, was los sein kann und ob/wie mit der Soundkarte noch was anzufangen ist.

    Vielen Dank, Grüße

    madgonzales

    - Ad
     
  2. emo79

    emo79 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    28
    Könnte möglich sein dass die Treiber trotzdem falsche sind
    du hast geschrieben
    AUDIO onboard: VIA AC'97 Enhanced Audio Controller (Typ PCI)
    installiertes C-Media AC97 Audio Device (Treiber)

    C-Media.... ist die Soundkarte wirklich von VIA?
    wär möglich dass eine Realtek soundkarte ist.
    C-Media ist eigentlich von Realtek soviel ich weiss.

    könntest mal auch Model der soundkarte herausfinden!?
    z.b. VT8236.

    was noch der grund sein könnte, manche karten brauchen
    ein sogenannten Mixer (Software / Programm), Treiber reichen nicht.
    Realtek bsp.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen