1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kein Zugriff trotz erfolgreichem HD-Test

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Roach, 23. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roach

    Roach Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2000
    Beiträge:
    52
    Die Festplatte meines alten PCs, natürlich eine IBM :), ist seit kurzem nicht mehr funktionsfähig. Es ist eine IBM DJAA-31700 mit 1,7GB Kapazität.
    Als ich vor ein paar Tagen das darauf installierte Win ME booten wollte, stürzte es plötzlich mit einem Schutzfehler ab. Danach liess sich nicht mehr von der Platte booten, auch eine Neuformatierung bzw. Partitionierung ging nicht mehr, fdisk meldete "kein Zugriff auf Laufwerk 1".
    Ich habe dann die Platte sofort mit Drive Fitness Test von IBM geprüft und auch ein paar Stresstests gemacht, diese verliefen jedoch ohne Fehler, auch alle Schreib- und Lesetests. Danach habe ich alle Daten auf der Platte noch mit dem IBM-Tool gelöscht.
    Dennoch ist es immer noch nicht möglich, die Platte neu zu partitionieren. Einen Controllerfehler schliesse ich aus, da eine alte 250MB Platte mit DOS problemlos funktionierte.
    Ist die Platte wirklich am Arsch, oder gibts noch eine Möglichkeit, sie zu retten? Das Problem ist, dass ich kaum mehr eine andere ältere Platte als Ersatz finden kann :(

    Gruss
    Matt
     
  2. Roach

    Roach Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2000
    Beiträge:
    52
    Danke für den Tip.
    Werde mal die IBM Homepage nochmal abchecken. Ich habe dort nur den Drive Fitness Test gefunden, welchen ich auch schon ausprobiert habe. Dort gab es anscheinend keine Lowlevel-Format Funktion

    Gruss
    Matt
     
  3. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi,
    versuche es mal mit dem low-level-format. dafür gibt es ein spezielles programm - fdisk kann das nicht. normallerweise ist ein solches programm von IBM auf der HD beigelegten diskette oder auf deren homepage.

    CU BratHering
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen