1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kein zurückfallen des FSB mehr ?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von pcdisc-xxy, 28. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Wie kann ich das so einstellen, dass der FSB immer auf der übertakteten Frequenz bleibt ?

    Mit CPUCool geht das nämlich nicht, also nur, wenn ich wieder im Windows bin, schaltet das Programm den gewünschten Takt wieder ein.

    Oder bleibt der Takt auch nach dem Herunterfahren gehalten ?
    Dann müsste ich ja das Programm nur zum raufschalten installieren, und könnte nach dem übertakten das programm wieder deinstallieren !?!?

    Viel dank schon im voraus

    gruss
     
  2. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ja das kann ich auch mit CPUCool !!!

    Ich möchte aber gerne, dass der PC übertaktet ohne das Programm starten würde !!

    Gruss
     
  3. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Nimm doch CPUFSB- ebenfalls von "podien" und ist gratis zum download.
    Da kann man es so einstellen, daß der FSB mit dem übertakteten Wert automatisch startet und auch so wieder runterfährt.
     
  4. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Merci für den Tipp.

    Gruss
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    den FSB änderst Du dauerhaft nur im Bios, nicht mit CPU-Cool.
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen