1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

keine DISKETTEN in DELL etc.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von BratHering, 23. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hallo

    mal ne frage: die neuen DELL computer (und auch andre) haben standardmäßig keine diskettelaufwerke mehr...

    .. wie tut man somit BIOS bzw. FirmwareUpdates machen, wenn man z.b. Win NT 2K oder XP hat.....
    ...viel BIOS updates benötigen einen BOOTfähige DOS diskette ???

    ...hat jemand vielleicht einen DELL oder ähnlichen computer und kann berichten ob und wie BIOS geupdatet werden kann???

    mfg
    brathering
    [Diese Nachricht wurde von BratHering am 24.04.2003 | 16:03 geändert.]
     
  2. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Das ist ganz einfach: Wenn du noch ne CD mit DOS hast,(Win95 bis ME) kopier einfach das BIOS mit allen Dateien in einen Unterordner auf der Platte. Dann bootest du von der z.B. Win98 CD, cd\'est in den Ordner(z.B. "cd c:\bios" und führst awdflash oder wie auch immer das Prog heißt aus.
    MfG,
    Basti
     
  3. Senior63

    Senior63 Byte

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    Dell Bios Updates lassen sich im laufenden Betriebssystem installieren. Trotzdem ist für mich ein Floppy Bedingung, denke da z. B. an die Notfall-Disketten von Partition Magic und Drive Image.

    Gruß
    Jürgen
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ja, aber ich denke BIOS updates können nur in einer MS-DOS oder kompatiblen umgebung ausgeführt werden, doch von den USB sticks kann man nicht den RECHNER BOOTEN...oder doch...???

    mfg
    brathering
     
  5. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    oops...hab mich verschrieben tuht....
    ...danke für den hinweis...

    fragge:
    wenn es über BOOT-CD geht, wie speichert man dann das BACKUP-BIOS beim BIOSupdate auf den datenträger???
    ...also beim BIOS updaten gibt es ja die möglichkeit das ältere bios zu sichern...

    mfg
    brathering
     
  6. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Hi,

    ich denke durch diese neuartigen USB-Speichersticks, die DELL anbietet, könnte man BIOS-Updates durchführen.

    MfG
     
  7. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    >>geipdatet<< :D

    Geht doch inzwischen auch alles über Boot-CD...
    Koesi
    PS.: möchte mein Floppy trotzdem manchmal nicht missen... ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen