1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Keine Fkt. bei Elito EPoX EP-8KRA2+ mit Front-USB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von psychocyberdisc, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hallo,

    ich möchte gern bei meinem EP-8KRA2+ von Elito EPoX zwei der insgesamt vier zusätzlichen Onboard-USB-Anschlüsse via 3,5"-Fronteinschub nutzen.

    Nun habe ich also das 3,5"-Frontpanel eingebaut und mit dem "CUSB3" verbunden.
    Leider musste ich feststellen, dass beide USB-Ports unter Windows nicht laufen. Zum Testen hatte ich zwei Geräte angeschlossen: meine Webcam und meine Maus. Die Webcam hat sogar während des Bootens geleuchtet, dann ist das Lämpchen allerdings ausgegangen; die optische Maus leuchtete weder während des Bootens noch unter Windows und lief somit ebenfalls nicht.

    Ich habe schon das Handbuch "Seite 3-14" zu Rate gezogen, jedoch half mir das nicht weiter.

    Die Pinbelegung der Onboard-USB-Anschlüsse 3 und 4 stimmt mit jener des Frontpanels überein - daran kann es also nicht liegen.

    Auch habe ich das Frontpanel schon mit dem "CUSB4" verbunden - gleichfalls funktioniert es nicht.
    Des Weiteren habe ich im BIOS testweise USB2.0 aktiviert, doch auch das hat nichts geholfen.

    Wer kann mir helfen und sagen, wie ich die USB-Anschlüsse meines 3,5"-Fronteinschubes nutzen kann???

    Im Voraus vielen Dank,
    psy
     
  2. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Problem behoben!

    Das Frontpanel läuft nun so wie ich es wollte. Auch mit deaktiviertem USB2.0, denn schließlich besitze ich kein USB2.0-Gerät.

    Es lag demnach an irgendeiner Kabelverbindung, die nicht ganz fest war...

    psy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen