Keine Grautöne aus Officeprogramm?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von stephan2000, 26. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Wie kommt es daß ich von einem Windows 2000 Client keine Grautöne die mit OFFICE-Programmen erzeugt (oder Schattierungen überhaupt ) auf unserem Netzwerk s/w Laserdrucker drucken kann. Alle anderen im Netzwerk können das. Beispiel ich gebe einer Zelle in Excel einen grauen Hintergrund, in der Seitenansicht wird die Zelle auch als graue Zelle dargestellt. Beim Ausdruck wird das ganze als schwarze Zelle ausgedruckt, und zwar komplett schwarz. Das gleiche gilt für sämtliche anderen Office-Programme z.B. graue Zeilenköpfe einer Access-Abfrage usw. Nehme ich ein .jpg Bild und füge es in z.B. Word ein, so wird dieses ganz normal so wie dargestellt (eben nur in s/w) also mit sämtlichen grauen Schattierungen ausgedruckt. Das ganze Problem wirkt als gäbe es einen Schalter für die OFFICE-Programme generell gibt der sagt bitte nur in schwarz-weiss drucken, nur wenn ich auf meinen Tintenstrahler wechsel geht}s ja auch. Was läuft hier schief? Liegt es an WIN 2000?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen