Keine Installation möglich!?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von roadrunner68, 14. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    brauche dringend Hilfe.

    Habe kürzlich }nen Laptop bekommen ohne jegliches Betriebssystem und es will mir einfach
    nicht gelingen W2K von einer Original CD zu installieren. Müsste der PC das Ding nicht finden.
    Auch mit 4 Disketten läßt sich nichts machen. Ich bekommer immer nur die Meldung "Ungültiges System - Datenträger wechseln und Taste drücken". Das BIOS ist so eingestellt dass es die Reihenfolge -Festplatte-CDROM-Diskette- abfragt. Das BIOS Passwort kenne ich allerdings nicht.

    Vielen Dank im Voraus!
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 10:22 geändert.]
     
  2. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo mani,

    doch, hat funktioniert. Eben weil das Bios in der Hardware steckt.Habe eine gleichartige Festplatte mit Betriebssystem reingetan und den Laptop dann hochgefahren. Anschließend habe ich versucht mit dem Programm !BIOS das Passwort zu knacken, bin aber damit nicht klar gekommen. Habe dann mit "KillCMOS"
    eben dieses getan und danach war kein Passwort mehr vorhanden.
    So konnte ich die Bootreihenfolge ändern und W2K neu aufspielen.
    Jetzt natütrlich wieder auf die eigene Festplatte - klar!
    Nach dieser frustrierenden Erfahrung werden ich mich jetzt wieder um so lieber meinem Mac zuwenden. Immerhin hab}ich einiges über Windows gelernt. Vielen Dank für die vielen Tipps!
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 17.12.2002 | 14:31 geändert.]
     
  3. X-RAY01

    X-RAY01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    196
    Hallo,
    das wird nicht funktionieren. Das Bios ist nicht auf der Festplatte gespeichert sondern im Bios-Chip.

    Du mußt auf jeden Fall in}s Bios kommen, entweder mit der Tast "Entf" oder "Strg-Alt-Einfg", hängt vom Bios ab.

    mfg mani
     
  4. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ne Leute, ich bin fertig mit der Welt. Hilft alles nicht.
    Jetzt ist mir aber noch eine Idee gekommen - müsste doch funktionieren oder:

    Gleichen Laptop, mit identischer Festplatte finden.
    Festplatte raus - bei mir rein - hochfahren und das Bios von Dos aus
    oder sonst wie ändern. Eigene Festplatte wieder rein und los geht}s!

    Klappt das? Ne Festplatte verliert ja ihre Daten nicht bei so }ner Aktion, oder seh}ich das falsch?? Und als ich gesehen habe wie schnell sich so ein ding rein- und rausnehmen läßt schien mir das }ne gute Möglichkeit.
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    Probier mal folgende Standart - Passwörter für AMI und Award BIOSse :
    http://www.kryptocrew.de/archiv/hacking/bios/bios-passwoerter/#4.1

    vielleicht hast du ja glück.

    Mfg
     
  6. X-RAY01

    X-RAY01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    196
    Hallo,
    Du mußt auf jeden fall in}s Bios kommen um die Start-Reihenfolge zu ändern. Bei manchen PC}s kann man auch mittels Tastaturbefehl auswählen ob man mit CD, Diskette oder Festplatte starten möchte. Bei unserem PC geht das so. Nach dem Einschalten die Taste F8 gedrückt halten bis das Boot-Menü erscheint. Ansonsten mit der Taste Entf in}s Bios gehen. Im Bios mußt Du dann die Advanced Setup Page auswählen in welcher Du dann die 1st Boot Device ändern kannst.

    mfg mani
    [Diese Nachricht wurde von X-RAY01 am 14.12.2002 | 15:19 geändert.]
     
  7. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank, aber müsste ich dann nicht auf DOS
    zugreifen können um das zu tun?
    Mein Hauptproblem scheint (der ersten Antwort nach) ja wohl eher diese verflixte Startreihenfolge zu sein, die ich nicht ändern kann. Auf dem Rechner war W2000 drauf, er wurde mit format c: plattgemacht - soviel weiß ich zumindest. jetzt ist eben gar nichts mehr da, außer dem Bios.
    Trotzdem danke für die Bemühungen.

    Ich hatte ehrlich gesagt geglaubt, ein PC würde die verschiedenen Laufwerke in jedem Fall durchgehen und da wo er etwas startfähiges findet auch "zugreifen". Scheint ja nicht der Fall zu sein.
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 12:06 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 12:07 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 12:11 geändert.]
     
  8. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Sorry, aber wenn ich wüßte wie ich die Boot-Reihenfolge ändern könnte ohne das ganze Ding auseinanderschrauben zu müssen und ohne das Bios Passwort zu kennen, hätte ich keine Probleme mehr. Startdisketten hatte ich ja schon versucht.

    Was das CMOS-Reset betrifft antworte ich mir mal selbst - für interessierte! (aus:asuscom.de)
    "Sonst ist ein CMOS-Reset sehr empfehlenswert:
    Die effektivste Methode diesen durchzuführen, ist den Rechner komplett vom Stromnetz zu trennen. Dann nehmen sie die BIOS-Batterie, die sich in einer Halterung auf der Platine befindet aus dieser und drehen sie für 5 Minuten um. Dann entfernen sie die Überbrückung wieder, legen die BIOS-Batterie wieder korrekt ein und schliessen den Rechner wieder an das Stromnetz an. Nun starten sie den Rechner erneut, gehen (sofern möglich) direkt ins BIOS und laden dort die "Setup Defaults". Alternativ können sie auch mittels Lötpunkte/Jumperbrücke (CLRTC im Handbuch beschrieben) ein CMOS-Reset durchführen".
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 12:00 geändert.]
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Haste die Boot-Reihenfolge jetzt geändert? Haste zufällig ne Startdiskette?
     
  10. roadrunner68

    roadrunner68 ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für den Hinweis. Jetzt weiß ich wenigstens wie ich die Sache vom Prinzip her angehen muss. Ich habe zwar nicht die geringste Ahnung was ein CMOS-Reset ist und wie man den durchführt, werde das aber mal recherchieren. Vielleicht hast Du oder jemand anderes noch mal Lust das kurz zu erklären. Das wäre super nett.

    Übrigens handelt es sich um ein SystemSoft MobileBIOS Vers. 1.00.03
    falls das jemandem was sagt.
    [Diese Nachricht wurde von roadrunner68 am 14.12.2002 | 11:03 geändert.]
     
  11. X-RAY01

    X-RAY01 Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    196
    Hallo,
    Du müßtest schon die Boot-Reihenfolge ändern um von CD oder Diskette zu starten. Anders wird eine Installiton nicht möglich sein. Wenn Du das Paßwort vergessen hast, einen CMOS-Reset durchführen, (sofern das bei einen Laptop möglich ist, weiß ich jetzt nicht), nach einen CMOS Reset ist dann das Paßwort normalerweise gelöcht.

    mfg mani
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo roadrunner68,

    wenn du den laptop ohne jegliches os bekommen hast, könnte es schon sein, das die festplatte erst partitioniert werden muss und anschliessend formatiert werden muss.
    sind denn eigentlich partitionen vorhanden ?
    starte den laptop mal mit einer einer startdiskette und arbeite dann mal mit dem befehl A:\fdisk
    was sagt dir der laptop dann ?

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen