1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

keine serielle maus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von grattex, 11. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grattex

    grattex Byte

    Hi,
    brauch mal wieder einen Tipp von Euch: mein Compi findet keine maus am seriellen Anschluss. habe das Ding inzwischen bis zur absoluten Minimalausstattung runtergefahren, nix mehr drin in der Kiste, gestartet wird mit Bootdiskette und da schon wird keine Maus am seriellen Anschluss erkannt. Im Bios sind die beiden Com-Ports richtig zugewiesen mit IRQ 3+4. Hat jemand einen Tipp, wie / wo ich weitersuchen kann? Habe schon die Maus gewechselt, Com-Ports umgesteckt usw. Gibt es vielleicht noch eine BIOS-Einstellung dafür? Wie müssten die beiden Com-Ports im Power-Managem. vom Bios eingestellt sein? On oder off? (Bios-Default ist on)
    Danke schon mal,
    grattex ganz ratlos
     
  2. grattex

    grattex Byte

    Danke Dir,
    habe mit neuer ! Maus getestet - aber auch neue Mäuse können kaputt sein. IRQ\'s waren schon richtig eingestellt. Fehler lag am Anschluss, s.o.
    Tx. gr.
     
  3. grattex

    grattex Byte

    Hi,
    is ein AT-Board - Hab jetzt durch Zufall den Fehler gefunden. Hatte in meiner Bastelkiste was gesucht und einen ollen I/O-Controller gefunden, das Ding spasshalber mal eingesetzt und siehe da, die Maus war da! Dann etwas umgesteckt und probiert und festgestellt, das Slotblech mit den Flachbandkabeln war die Ursache. Entweder das Kabel oder die Schnittstellen-Buchse (sagt man Buchse???) hatte eine Macke - ausgewechselt und jetzt gehts.
    Da soll nu einer drauf kommen :-(

    Danke allen, Grattex :-) (freut sich)
    schönes Wochenende
     
  4. Foley

    Foley Byte

    hatte ich auch mal.. 3 Mäuse getestet.
    alle waren NIX.
    Nimm ne ganz andere.
    com müsste sein 3F8 für com1 und 2F8 com2.
    aber teste lieber ne neue Maus...
    Gruss Achwel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen