1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Keine Verbindung mit Fritz!Card usb ?!?win xp

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von ***SYD***, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ***SYD***

    ***SYD*** Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo Leute,

    Ich wollte jetzt nun auch mit meinem Notebook ins netz und da nur ein analog-modem verbaut wurde ,
    hab ich mir also die Fritz!Card Usb 2.1 gekauft,angeschlossen und installiert.

    Aber es funzt nicht ! Ich kriege einfach keine internet-verbindung hin.

    Alles andere geht (faxen,telefonieren,usw.) mit dem modem .
    Woran kann das liegen ??? Was hab ich falsch gemacht ? :aua:

    Ich wär euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könnt !!
    Danke im vorraus

    Ciao Syd
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Überprüf mal die Logindaten die du von deinem Provider bekommen hast .Vielleicht falsch Eingetragen ? Oder hast du eine Firewall ? Welches BS benutzt du .
     
  3. ***SYD***

    ***SYD*** Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    hi,

    die login daten sind schon richtig, ich gehe mit aol ins netz.
    aber wenn aol versucht die einwahlnummern abzufragen geht kurz die led von leitung 1 an und wieder aus, dann wieder an und wieder aus. Also versucht das modem jedenfalls eine verbindung herzustellen.

    Firewall ist keine installiert da ich ja mit dem teil noch nicht online war.

    Betriebssystem ist win xp prof. ,habe heut mal sp2 installiert weil ich dachte das es vieleicht daran liegt, aber es tut sich immer noch nix.

    Ich hab das vor ein paar monaten schonmal probiert, hab mir ein billiges modem bei ebay ersteigert, da war es genauso.

    Und da hab ich mir gedacht , naja gibst du halt die 80 € für die fritz!Card aus und dann geht auch alles .

    aber da hab ich wohl falsch gedacht;-)

    Ciao SYD
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Nimmst du die AOL Software oder nimmst du das Tool von AVM ?
     
  5. ***SYD***

    ***SYD*** Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Hi ghost60

    ich bekomme mit beiden programmen keine verbindung hin.

    Leider hab ich nicht so viel ahnung von sowas, aber mein kumpel hat es auch nicht geschafft.

    Ich hoffe das mir irgend jemand helfen kann ansonsten bring ich die karte zurück und geh halt net mit dem nb ins netz :-(

    Kostet immerhin 80€ und wenns nicht funzt ist mir das zuviel

    Ciao SYD
     
  6. my_comp

    my_comp ROM

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo, hast du evtl. AOL doppelt installiert?
    Sodaß das Modem nicht die korrekte Version erkennt.
     
  7. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Kannst du die Fritzbox samt Laptop an einem anderen Anschluss testen ? Liegts vielleicht an der Telefonleitung ? Ist das Interne Modem Deinstalliert und im Bios auf Disable gesetzt ? Die Fritzcard ist eigentlich sehr gut sonst ,hatte nie Probleme mit der Karte .
     
  8. ***SYD***

    ***SYD*** Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Ähm, nein das interne modem hab ich nicht deinstalliert, hatte nur das häkchen davor entfernt als er alle modems aufgelistet hatte . wie setze ich es im bios auf disable ?

    Ist das der fehler ?? Funzt es vieleicht dann ??

    Ach ja , ich habe aol nicht doppelt installiert und habe es auch schon etliche male wieder runter gemacht.

    Mfg SYD
     
  9. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Versuch erstmal alle Treiber vom internen Modem zu Entfernen . Beim Starten des Laptops muss del oder F2 gedrückt werden um ins Bios zu kommen (kann auch ne andere Taste sein wird meist angezeigt) ,dort einen Eintrag suchen der zum Modem passt und auf Disable setzen .
     
  10. ***SYD***

    ***SYD*** Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Hi,

    mein Kumpel hat das Problem gelöst, es waren tatsächlich noch Capi-treiber rückstände drauf.

    Vielen Dank für eure Hilfe ;-)

    Ciao SYD
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen