keine wiederverbindung nach zwangstrennung

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Xypher, 15. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xypher

    Xypher Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    89
    Ich hab seit paar Tagen ein seltsames Problem.
    Nach der 24h Zwangstrennung kann ich mich zwar wieder ins I-Net einwählen, aber ich kann keinerlei Verbindung via I-Explorer aufbauen.
    d.h. der Internetexplorer kann keine seiten anzeigen und es funktioniert auch keine FTP Verbindung. Doch wenn ich in den Status schaue gehen auch die üblichen Bytes raus.
    Das problem konnte ich bisher nur über den Computer-Neustart lösen. Dann gings wieder. bis zur nächsten 24h ZT.

    Woran kann das denn liegen???
     
  2. mopani

    mopani Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    326
    Probiere einmal aus in den Verbindungsdaten die DNS-Server Deines Providers direkt einzugeben. Ich hatte einmal bei einem Kunden ein solches Problem auf diese Weise gelöst. Aus irgendeinem Grund wurde der Wert nach Wiederverbinden nicht aktualisiert bzw. der DNS-Cache dort unter WinXP nicht gelöscht. Da half zuerst auch nur ein Neustart.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Probiert nach der Trennung mal den Funktions- und Verbindungstest des TDSL-Speedmanager aus. Entweder es gibt eine Fehlermeldung oder die Verbindung funktioniert nach dem Test wahrscheinlich wieder.
     
  4. HiSpace

    HiSpace ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Hi,

    habe genau das gleiche Problem. Benutze Windows XP mit allen Updates.

    Könnte es an den aktuellen Patches von Mitte April liegen?

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen