Kennt sich jemand mit HTPC´s aus

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Lalo1991, 18. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lalo1991

    Lalo1991 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Also
    ich hab so gedacht : wieso nen gamer pc wenn man mit nem htpc viel mehr mit machen kann

    also hab son bischen rum geguckt und ein meinen anforderungen entsprchendes system konfiguriert!!

    Und meine Frage isses nu ob das nen gutes System wär(abgesehen vom Preis)

    Das System:
    Die Buchstaben und Nummern sind die Artikelnummern

    Von Caseking:
    Silverstone LaScala SST-LC14-B GESN-038
    Enermax Liberty PSU ELT 500AWT NEEN-019
    iMON 2.4 G DT Remote Receiver ZUIM-010
    Thermaltake Symphony :) WASE-051

    Von E-BUG:
    Logitech G7 :rolleyes: 11002197
    Saitek Gaming Keyboard 110026300
    NEC DVD Brenner 110023485
    Maxtor 300 GB Sata 110019519
    ASUS N7800GT 110021354
    ASUS A8N-E 110018680
    AMD Athlon 64 3700+ San Diego 110021374
    Corsair TwinX 3200 XL 110014039
    Hauppauge Tunerkarte Nova-S-Plus 110021619


    so das wars auch schon
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also wenn es leise sein soll, dann schau in meine Signatur, dort findest du eine Silen PC FAQ

    aber nun gut:

    Netzteil: gut.
    Kühlung: super Teil
    Tastatur: lieber die G15 von Logitech
    Brenner: der BenQ 1640 hat die besten Brennergebnisse, und ist leiser.
    Festplatte: Maxtor ist im moment leider nicht so leise, lieber eine Western Digital oder Seagate
    Grafikkarte: wenn du nciht vorhast diese mit Wasser zu kühlen, guck dir mal die passiv gekühlte variante an
    Board: wenn nicht mit wasser gekühlt, würde ich das nicht nehmen, denn der Northbrige Kühler ist seh Laut. lieber ein Gigabyte nehmen, ansonsten ok
    CPU: perfekt
    RAM: wenn du nicht Übertaktest, nimm MDT

    wenn nicht alle Komponeten mit der Wakü gekühlt werden, sollte hinten noch ein 120mm lüfter rein. ( und am besten vorne auch)
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    also ich würde derzeit kein Geld mehr in ein Mono-Core System investieren. Beobachte einmal den Markt für Dual-Core CPU's / Systeme.
     
  4. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    was soll ein HTPC sein?
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    HomeTheaterPersonalComputer

    ein PC fürs Wohnzimmer mit vorrangiger Multimedia-Verwendung... ;)
     
  6. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    hatte schon gedacht er meint Hyper Threading Personal Computer.
     
  7. Lalo1991

    Lalo1991 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    wieso soll ich kein mono-core system nehemen
    ich glaube kaum dass das bei nem htpc nich ganz so wichtig is außerdem sind das auch immerhin wieder 90€ unterschied :)

    wenn es danach geht denn würd ich mir auch nen a8n32 sli-deluxe und ne 7900 holen

    das problem is ja nur das geld
     
  8. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    hol dir intel P4 630 oder höher haste virtuelle kerne!
     
  9. Lalo1991

    Lalo1991 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    sorry aber intel is ehrlich gesagt nich mein ding
     
  10. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...FlipFlop2005 hat dir doch die entscheidenden Tipps gegeben. Befolge sie und gut ists.
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wo ist da ein HTPC? ich sehe keinen. das ist doch ein gaming-PC!
    nur weil man irgendwelche Hardware und dazu ne fernbedienung in ein kleines desktop-gehäuse oder sowas baut hat man doch keinen HTPC.

    kritik:
    1. onboardsound in nem HTPC geht ja mal garnicht.
    2. starke CPU (nicht passiv kühlbar/nur schwer passiv kühlbar bei last)
    3. aktive NB-kühlung
    4. aktive grakakühlung

    idealerweise noch ein semipassiv-NT

    lösungen
    1. audigy4 pro oder ne xfi elite pro (externe konsole ist zeimlich praktisch imo für nen HTPC)
    2. kleinen sempron auf sockel 754
    3. board mit passiver kühlung ;)
    4. kleine karte (X300/X1300 oder onboardgrafik) die passiv kühlbar ist
    5. ein semi-passives NT (300W sollte da reichen für das system)

    fertig ist der HTPC - oder willst du doch leiber nen gamingrechner? ;)
     
  12. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @powerraderainer:

    ch würde schon auf S 939 setzen, denn auch einen 3200+ kann man sehr leise kühlen, bei der Graka würde ich zu einer Gigabyte 6600(GT) greifen, ist passiv gekühlt

    NT ein 330W Seasonic s 12

    und wenn du dir meinen ersten post durchliest, liest du dort, das ich ebenfalls sage, das Graka und NB entweder passiv oder mit Wasser gekühlt werden sllten ( CPU dann gleich mit)

    bei der Soundkarte gebe ich dir recht
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @Flipflop

    ein wohnzimmer PC sollte doch sehr sehr leise sein wenn möglich. mit nem semi-passiven NT ist das zB ganz einfach zu machen.

    wegen der CPU: warum? man braucht keine rechenleistung in so einem rechner. einen sempron64 3100+ mit C'n'Q tuts auch, denn der prozentuale leistungsunterschied beträgt rund 10-20% zwischen beiden CPUs..je nach anwendung. der preis beim sockel939 3200+ ist ca 75% höher und der preis des boards wahrscheinlich auch noch einen tick...

    sone starke karte macht doch nur unnötig hitze im case die dann auch wieder mit krach machenden lüftern nach draußen muss. 3D-leistung rbaucht sone karte doch kein bissl.

    schau dir dochmal die VIA Epia-system an. die sin auf solche HTPCs hin optimiert. und leistungstechnisch sind die noch weit unter dem was ich vorgeschlagen habe.
     
  14. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    naja, ich würde trozdem zu einem kleinen A64 greifen - 3200+ -
    ausserdem wieso sollt die Karte krach machen? ich rede von einer PASSIV gekühlten Karte.
     
  15. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja schon klar, aber wie oben schon steht erzeugt sie mehr hitze. und die muss aus dem case..mit lüftern, sonst wirds heiß, weil sich im dem tower ja kaum ein lüftchen bewegt, bei einer passiven CPU und einem leisen NT/semipassiven NT - und die machen krach...unnötigen krach, weil man keine 3d-leistung braucht bei nem wohnzimmer PC.
     
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    du hst schon recht, die a64 erzeugen mehr Abwärme. aber man kann hinten einfach einen 120mm mit niedriger drehzahl einbauen, den hört man auch nicht, ( Lüftersteuerung)
     
  17. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich meinte das im bezug auf die 6600GT...keine andere karte im mainstream segment außer der X850XT verbraucht soviel saft wie das teil (und wandelt es in wärme um).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen