Kennwort-Schutz bei Office-Makros lässt sich umgehen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gast, 24. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Also, an Stelle der Jungs von MS wäre mir das jetzt aber grottenpeinlich.
    Stellt sich die Frage, wieso es beim Dokumentenschutz nicht geht... anscheinend kann man es ja wohl schon mit einfachen Mitteln wasserdicht gestalten.
    Mal sehen, wie schnell die Nachbesserung kommt.

    MfG
    Vimes
     
  2. Achim_P

    Achim_P Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    bei Excel kann mit einem Hex-Editor der VBA-Passwortschutz umgangen werden
    Suchen nach den Bytes 44 50 42,
    oder nach den Zeichen DPB.
    und umbenennen in DPx
    dann noch ein paar mal ne fehlermeldung wechklicken und ein neues PW vergeben und die Makros sowie die userform's sind sichtbar :-)

    gruß Achim
     
  3. 1supergau

    1supergau Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Das ist doch ein ganz alter Hut!!!

    Wenn ich bekannt werden wollte, hätte ich das schon vor 2 Jahren veröffentlichen können.

    Nutzen lässt sich das aber absolut nicht!

    Das Problem ist nicht nur die REM sondern die User-Forms, die werden nämlich nicht angezeigt.
    Bei den meisten kostenpflichtigen Makros sind aber welche integriert.

    War wohl nichts mit Makros knacken :p
     
  4. DSB

    DSB Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    28
    Tach
    [Sakasmus]
    Ach leute jetzt regt euch mal nicht so auf, das ist alles ein neues geniales Featur für den Fall das der Makro Schreiber das Passwort vergessen hat!
    [/Sakasmus]

    Gruß DSB
     
  5. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Hallo,

    das stimmt - die Makros sind unverschlüsselt - der Hex Editor liefert aber nur Codefragmente, die mühsam zusammengesetzt werden müssen.
     
  6. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Meines Wissens werden die Dokumente verschlüsselt. Bei den Makros wurde ohne Passwort wohl nur der Zugriff unterbunden (deshalb hilft auch ein Hex-Editor).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen