1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

kernel fertig oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von it-praktikant, 17. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Hallo,

    ich habe gestern nun noch versucht, einen Kernel zu compilieren. Ich war beim Schritt 'make modules'. Es war aber schon spät, deshalb bin ich nach einer Stunde ins Bett und habe natürlich nicht irgendwie '& 2 > logfile' angegeben.

    In einer anderen konsole habe nur nur noch 'shutdown -h 3:00' zum Herunterfahren eingetippt, danach bin ich ins Bett gegangen.

    Wie kriege ich jetzt raus, ob 'make modules' ordentlich fertig ist oder mit einem Fehler unterbrach?


    Ciao it.
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Hey, ist mein erster Kernel, klar mache ich Fehler! :p

    Wollte nur, dass der Kernel kein AMD oder P4 oder 486er annimmt, wenn ich einen P3 habe und so. Oder, dass alle möglichen PCI- und ISA-Karten unterstützt werden und ich ein Notebook habe.

    Ciao it.
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    ich schrieb ja auch "halbwegs aktuell" :p
    Nen 2.2-er kernel hatte ich mit modulen auf einem 300mhz-celeron in 20 minuten.

    MfG, bitumen
     
  4. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Danke, für die Antwort.

    Ja, das sieht so aus, dass mein Rechner vor drei oder vier Jahren mit seinen 500 MHz aktuell war. Also die Zeit finde ich OK, aber ich wusste halt nicht, daran hab ich nicht gedacht, ob er fertig war.

    Nochmals Danke.
    Ciao it.
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    falls du nich (fast) alle module ausgewählt hast, sollte es ein halbwegs aktueller rechner in max ner halben stunde schaffen. 3h sind mehr als genug.
    Wenn du "make modules_install" ohne fehlermeldung ausführen kannst, war die aktion erfolgreich.

    MfG, bitumen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen