1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Key-Logger in falscher Erotik-Rechnung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mike301243, 21. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike301243

    mike301243 Kbyte

    Wer hilft mir, zu verstehen:

    Zitat: "Diese sendet er in regelmäßigen Abständen an einen Web-Server."

    Nun, dann weiß man doch, wohin der Keylogger sendet, kennt den Server-Owner und klick, die Handschellen!

    Warum geht das nicht?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    1. der server steht wahrscheinlich irgendwo im letzten eck von hinterafrika wo es die behörden (für eine kleine gewinnbeteiligung versteht sich) nicht interessiert und/oder
    2. weiss der "server-owner" mit grösster wahrscheinlichkeit nicht dass sein server tut was er tut (owner vis 0wn3r :D)
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Weil die Serverbesitzer meistens gar nicht mitbekommen, was auf ihren Servern alles läuft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen