King Kong: Film kursiert schon im Internet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 15. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    @PC-Welt: Ist das wirklich so überraschend? Überraschend finde ich, dass der Film nicht vor dem US-Kinostart im Netz landete.
     
  2. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Wer sich solche "Cam"-Versionen ansieht, ist nun wirklich selber Schuld. Wenn schon laden, dann lohnt sich das eigentlich nur von einer internen Quelle, nicht? Meines Wissens sind solche Filme, die per Kamera aufgenommen wurden, eigentlich nur peinlich. Wer einen neuen Film richtig geniessen will, der soll ins Kino gehen oder auf die DVD warten.
    Das Einzige, was wirklich nervt im Kino (und auch auf DVD) sind die Raubkopier-Drohungen.
    Zahle ich DAFÜR Eintritt?
     
  3. Brennerxyz

    Brennerxyz Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    18
    Da haste recht, aber im gegensatz zum oben angegebenen Artikel gibt es den Film bei gold****** als Telesync mit Line-dubbed zum runterladen.

    Hier die Beschreibung was Telesync bedeutet.

    Telesync (TS):
    Diese VCDs werden mit einer auf einem Stativ befestigten professionellen (Digital)Kamera in einem leeren Kino von der Leinwand abgefilmt. Die Bildqualität ist wesentlich besser als bei einer Cam. Der Ton wird bei diesen Produktionen oft direkt vom Projektor oder einer anderen externen Quelle abgenommen, ist somit störungsfrei und in der Regel sogar Stereo.

    Ob das aber das Kino Feeling ersetzten kann sei mal dahin gestellt.
     
  4. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Und wie kommt man an ein leeres Kino? *wunder*

    Naja, ich bevorzuge sowieso 5.1-Sound, deswegen kann ich schon grundsätzlich mit diesen Filmen nichts anfangen. Rips von DVD sind da (meistens zumindest) schon besser, aber es kommt nun mal nie und nimmer an ein Kinofeeling ran.

    Wer will, soll sich die laden, aber ich geh lieber ins Kino :)
     
  5. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Diese Raubkopiererdrohungen (und nur noch Standardwerbung*) waren der Grund dafür, warum ich mir nur noch DVD-Filme von nem Freund leihe, der sie billig in der Videothek kaufen kann. Muss mir das als zahlender Kunde echt nicht antun nur um nen film auf einer großen Leinwand zu sehen.

    * Früher war Werbung im Kino noch was "Besonderes", also lustig und vor allem im normalen TV nicht zu sehen und speziell! für´s Kino gemacht. Das ist leider anders geworden, sehe vor dem Film die Werbung, die ich auch im TV sehe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen